Geldsegen

Kein Geld für Startups – warum die Förderung für E-Autos innovationsfeindlich ist

Analyse. gallery Die Bundesregierung hat eine Förderung für E-Autos beschlossen. Sie benachteiligt Startups – und hat weitere Lücken.

Vertical

Sie gründen ihr Startup als Teenager – und führen es auch 14 Jahre später noch

Interview. Die Vertical-Gründer sind 15 und 16 Jahre alt, als sie einen IT-Dienstleister starten und ihre Nachbarn ins Internet bringen. Der ist bis heute stark gewachsen.

Energiemanagement

Millionenbetrag für Freiburger Startup Enit

Kurznachricht. Jahrelang tüftelten die Gründer von Enit an ihrem Produkt. Jetzt bekommt das Freiburger Energie-Startup eine siebenstellige Summe von einer Sparkassen-Tochter.

Schlechte Nachrichten

Rocket-Aktie verliert über 20 Prozent

Newsartikel. Gestern verkündeten Investoren die neue Bewertung von Rockets Global Fashion Group: Sie ist von drei Milliarden auf eine gesunken. Anleger reagieren panisch.

Fintech-Hub

„Frankfurt und Startups, das passte bislang nicht zusammen“

Interview. Die Deutsche Börse lockt Fintech-Startups nach Frankfurt – mit kostenlosen Büroplätzen und einem Netzwerk. Ist das mehr als die Imagekampagne eines Konzerns?

Logistik

Lufthansa Cargo startet einen neuen Accelerator für Startups

Newsartikel. Lufthansa Cargo ist auf der Suche nach Startups. In einem neuen Accelerator sollen sie mit der Industrie neue Produkte entwickeln und Investoren finden.

Hardware-Startup

Senic, das kleine Berliner Startup, über das alle reden

Porträt. YCombinator, Kickstarter, Indiegogo – nun holt der Berliner Hardware-Hit Senic zum ersten Mal einen VC-Fonds an Bord. Das ist die Geschichte des Berliner Startups.
Anzeige
Risikofaktor Mitarbeiter?

Sponsored Post

Risikofaktor Mitarbeiter?

Anzeige. Einmal nicht aufgepasst und schon ist etwas passiert: Wie können Gründer ihre Mitarbeiter für digitale Risiken sensibilisieren? 7 Tipps im Überblick.

Oscar-Gründer

Dieser Deutsche baut das Insurtech-Startup der Zukunft – ein Unicorn

Interview. Sein Unternehmen Oscar ist ein Hoffnungsträger der amerikanischen Startup-Welt. Gründer Mario Schlosser muss beweisen, wie Health und Tech zusammenpassen.

Feedback-Tool

Einmal Österreich, USA und zurück, bitte!

Porträt. Zu den Kunden von Usersnap zählen US-Giganten wie Facebook, Microsoft oder Google. Jetzt soll der Erfolg auf dem deutschsprachigen Markt wiederholt werden.

Während du schliefst

Elon Musk will mit SpaceX 2018 zum Mars

Newsartikel. Facebook verdreifacht Gewinn, Spotify kauft CrowdAlbum, Arianna Huffington im Uber-Aufsichtsrat, Peter Thiel investiert in Smart Home.

Payment-Startup

Paymill sucht einen Käufer und geht ins vorläufige Insolvenzverfahren

Exklusiv. Insgesamt hat das Fintech-Startup 18 Millionen Euro an Funding erhalten. Nun sucht Paymill einen Käufer und will durch eine strategische Insolvenz Zeit gewinnen.

Beacon-Startup Hyph

Event-App mit Anlaufschwierigkeiten

Startup-Scanner. Hyph hat sich auf die Beacon-Navigation von Event-Besuchen spezialisiert. Erste Kunden hat das Startup bereits. Nur die Investoren wollen nicht anbeißen.

Verbraucherschutz

Wie schlagen sich die neuen Flugrechte-Startups im Test?

Test. Immerhin vier neue Flugrechte-Startups konkurrieren miteinander. Doch bei einem Test von dem Verbrauchermagazin Finanztip kann bislang nur ein Anbieter punkten.

Nach Insolvenz

Weltbild übernimmt die Rechte an Wummelkiste

Kurznachricht. Im Herbst 2015 musste Wummelkiste Insolvenz anmelden. Jetzt übernimmt der Augsburger Kindergeschenke-Shop Kidoh die Markenrechte und Kunden des Berliner Startups.
Anzeige
Finanzierungslücke geschlossen: Regierung und KfW stärken den VC-Markt

Sponsored Post

Finanzierungslücke geschlossen: Regierung und KfW stärken den VC-Markt

Anzeige. Mehr Geld für Startups? Ein neues Gemeinschaftsprojekt von KfW und Bundeswirtschaftsministerium soll die Investment-Chancen für deutsche Gründer verbessern.

Fintech-Fusion

SumUp und Payleven – sind sie gemeinsam stärker?

Newsartikel. Die beiden Startups SumUp und Payleven geben ihre Fusion bekannt. Die Mobile-Payment-Lösungen beider Unternehmen werden unter einem Dach weitergeführt.

Global Fashion Group

Rockets Modeversender soll bis zu 300 Millionen Euro erhalten

Newsartikel. Bis Ende 2017 sollen drei Rocket-Ventures profitabel sein. Eines davon könnte die Fashion-Gruppe GFG sein. Die braucht jetzt Millionen für weiteres Wachstum.
Flexibler Business-Tarif zum Startup-Sparpreis
Flexibler Business-Tarif zum Startup-Sparpreis
ab 24,99 € pro Monat