35 Millionen für Udacity

Bertelsmann steckt Millionen in Sebastian Thruns E-Learning-Startup

Newsartikel. Sebastian Thrun, der deutsche Ex-Chef von Googles geheimem Zukunftslabor, sammelt für sein E-Learning-Startup Udacity Millionen ein - auch von Bertelsmann.

Same-Day-Delivery

Rocket startet neues Venture Shopwings

Kurznachricht. Rocket Internet will noch 2014 ein Same-Day-Delivery-Startup launchen: Bei Shopwings sollen Kunden von persönlichen Lebensmitteleinkäufern beliefert werden.

Ideen umsetzen

Warum Wordpress als Startup-Tool unterschätzt wird

Kolumne. Wordpress kann bei der Realisierung von Online-Geschäftsmodellen viel Geld, Zeit und Nerven sparen - und ist weit mehr als nur ein Blog-System.

Die Höhle der Löwen

„Frank Thelen hat seinen investierten Betrag nach der Show noch verdoppelt“

Interview. 200.000 Euro konnte Meine Spielzeugkiste bei „Die Höhle der Löwen“ einsammeln. Was geschah nach der Aufzeichnung im Februar? Gründer Florian Spathelf im Interview.

Schweizer Startup

Doodle kommt nach Berlin

Newsartikel. Der Schweizer Terminplaner Doodle ist in Deutschland bereits ziemlich populär. Mit einem neuen Büro in Berlin will das Unternehmen seine Marktposition festigen.

Digitale Business-Unit

Energiekonzern Eon sucht Startup-Nähe

Newsartikel. Startups inspirieren – nun auch den Stromkonzern Eon. Der will über seine Berliner Digital Transformation Unit auf Tuchfühlung gehen und so digitaler werden.

Samwer-Inkubator

Rocket Internet könnte höher bewertet sein als die Lufthansa

Newsartikel. Rocket legt seinen Börsenprospekt vor: Am 9. Oktober geht der Inkubator der Samwer-Brüder aufs Parkett – und könnte dann mehr wert sein als einige Dax-Unternehmen.
Anzeige
Einzigartige Ideen, einzigartige Start-ups, einzigartiger Versicherungsschutz

Sponsored Post

Einzigartige Ideen, einzigartige Start-ups, einzigartiger Versicherungsschutz

Anzeige. Innovative Start-ups sind außergewöhnlich – auch was ihre finanziellen Risiken angeht. Optimal angepasste Versicherungen bieten Schutz.

Die Höhle der Löwen

Ein Exit und viel Weichspüler – so war die sechste Folge #DHDL

TV-Kritik. „Fehlendes Fachwissen“ hält die Löwen davon ab, dürftige Konzepte zu finanzieren. Bei lukrativen Angeboten scheint das weniger problematisch. Die Folge im Überblick.

Schmuckshop New One

Vom Grazer Juweliergeschäft zum Onlineshop mit 150.000 Facebook-Fans

Interview. Die Familie Schullin betreibt unter dem Namen New One Online- und Offline-Läden für Schmuck. Auf beiden Kanälen profitiert das Unternehmen enorm von Facebook.

Während Du schliefst

Facebook testet Internet-Verbindung via Drohnen

Newsartikel. Apple baut neuen Streaming-Dienst, Stanford-Vorlesung "How to Start a Startup", PayPal startet Bitcoin-Integration, Apple kauft Publishing-Startup Prss.

Insolvenz

Curated-Shopping-Portal Miacosa ist offline

Update. Miacosa steckt in der Insolvenz. Klingel dementiert, die Finanzierungsrunde beim Curated-Shopping-Portal platzen gelassen zu haben. Update: Miacosa ist offline.

Brandnew IO

Plattform für Social-Media-Prominenz ergattert 830.000 Euro

Kurznachricht. Brandnew IO platziert Werbung über Social-Media-Prominenz auf Plattformen wie Instagram und Pinterest. Die IBB fördert das Startup mit 830.000 Euro.

B2B-Zahlungsanbieter

15 Millionen US-Dollar für Traxpay

Kurznachricht. Traxpay will Firmen die Zusammenarbeit bei Zahlungsvorgängen erleichtern. Auch eine Commerzbank-Tochter investiert nun in das deutsch-kalifornische Startup.

Ein-Wort-App „Yo“

„Wir wollen mindestens so groß wie Twitter werden“

Interview. Millionen für eine App, die nur ein Wort verschicken kann? Das Funding von „Yo“ war der Aufreger des Sommers. Dabei hat Gründer Or Arbel ambitionierte Pläne.

Startup-Scanner

Advocado, Send&Store und Belsonno

Übersicht. Advocado macht Juristen zu Online-Rechtsberatern, Send&Store speichert physische Güter und Belsonno versorgt Schlafzimmer-Rebellen mit individueller Bettwäsche.

Office-Bilder

Bücher und Roboter – so sieht das Berliner Crobo-Büro aus

Galerie. gallery Bei Crobo arbeiten über 70 Mitarbeiter daran, zahlungsbereite Spieler für Games zu finden. In diesem Jahr will das Unternehmen um 200 Prozent wachsen.

Berliner Startup

Wie Jourvie die Therapie bei Essstörungen verkürzen will

Interview. Ekaterina Karabasheva litt zwei Jahre an Magersucht, mit dem Therapieverfahren kam sie nicht zurecht. Deswegen entwickelt sie nun die App Jourvie.
amplifypixel.outbrain