Serie B

Salesforce investiert in Schweizer Software-Startup

Kurznachricht. Insgesamt zehn Millionen fließen in Squirro, das eine Software für Kundenmanagement entwickelt. Als neuer Investor ist der Software-Gigant Salesforce mit an Bord.
Anzeige
4 Visionen für das Büro der Zukunft

Sponsored Post

4 Visionen für das Büro der Zukunft

Anzeige. Agile Arbeitsplätze, offener Wissenstransfer: Was Startups bei der Raumplanung beachten sollten, damit ihre Mitarbeiter produktiver und zufriedener sind.

Kaffeemaschinen-Startup

Warum Bonaverde jetzt das vierte Crowdfunding braucht

Interview. Das Berliner Kaffeemaschinen-Startup Bonaverde bittet jetzt zum vierten Mal die Crowd um Geld. Dabei hat es erst vor Kurzem Millionen eingesammelt.

360-Grad-Kamera

Insolventes Hype-Startup Panono findet Käufer

Newsartikel. Zwei Monate nach der Insolvenz des einstigen Hype-Startups gibt es nun Hoffnung: Ein Schweizer Investor übernimmt das Hardware-Unternehmen.

Cybersecurity

Warum gerade Startups aus Israel einen globalen Zukunftsmarkt erobern

Reportage. Am Rande der Negev-Wüste entsteht gerade ein globales Zentrum der Cyberindustrie. Wir haben uns dort umgeschaut.

Fliegen und Co

DHDL-Startup Von Floerke will Geld von der Crowd

Newsartikel. Fast zwei Jahre nach dem TV-Auftritt sucht das Mode-Startup aus Bonn wieder in der Öffentlichkeit nach Geld. Dieses Mal setzt der Gründer auf Investoren im Netz.

Während du schliefst

Jawbone stellt den Betrieb ein

Kolumne. Microsoft bestätigt tausende Entlassungen, Social-Media-Portale wollen Fußball-WM, neue Vorwürfe im Patentstreit zwischen Qualcomm und Apple.

Influencer-Vermarkter

Gamigo kauft Mediakraft

Kurznachricht. Der Browserspiele-Publisher Gamigo übernimmt den Kölner Onlinevermarkter Mediakraft Networks, der in Zukunft mit der Gamigo-Tochter Adspree kooperieren soll.

Musikplattform

SoundCloud entlässt 173 Mitarbeiter

Newsartikel. SoundCloud sprach Berichten zufolge zuletzt mit mehreren Kaufinteressenten. Nun greift das Berliner Leuchtturm-Startup zu drastischen Maßnahmen.

Investment

Journalismus-Startup Merkurist bekommt 1,5 Millionen

Kurznachricht. Das Medienstartup Merkurist will ein Netzwerk von lokalen Journalismus-Portalen aufbauen. Dafür gibt es nun Geld von bestehenden Investoren.

Newsartikel

Wer kauft denn nun SoundCloud? (Update)

Einblick. Das Berliner Leuchtturm-Startup SoundCloud sucht einem Bericht zufolge schon länger nach einem Käufer. Doch Verkaufsgerüchte gab es schon häufig.

Autonome Logistik

Schwedisches Startup präsentiert autonomen E-Truck ohne Fahrerkabine

Kurznachricht. Das Startup Einride hat einen E-Truck entwickelt, der 200 Kilometer fahren kann – und das ohne Fahrer. In Städten soll er jedoch per Fernsteuerung gelenkt werden.

Audio-Wissen

10 Tech-Podcasts, die ihr kennen solltet

Galerie. gallery Viele Szene-Größen wie Tim Ferriss teilen ihr Wissen auch in Podcasts. Wir haben deutsche und internationale Formate herausgesucht, die euch weiter bringen.

Geschäftsreise-Plattform

Comtravo bekommt 8,5 Millionen Euro

Kurznachricht. Nur eine E-Mail und schon ist die Geschäftsreise gebucht. Das verspricht das Berliner Startup Comtravo. In einer Series A hat es nun mehrere Millionen Euro erhalten.

Online-Hofladen

Farmy sammelt fünf Millionen Schweizer Franken ein

Newsartikel. Innerhalb von drei Jahren erzielten diese Schweizer Gründer einen Millionenumsatz. Jetzt erhalten sie ein stattliches Investment. Wie haben sie das geschafft?
Anzeige
Wie die Region Anhalt zum Motor der Energiewende wird

Sponsored Post

Wie die Region Anhalt zum Motor der Energiewende wird

Anzeige. Reformation, Bauhaus – und Energiewende: Anhalt hat es in sich. Ferropolis-CEO Thies Schröder und Energiepionier René Mono über Chancen für Startups.

EY-Studie

Keiner läuft Berlin beim Risikokapital den Rang ab

Kurznachricht. Es scheint ein gutes Jahr für Startups zu werden: In den ersten sechs Monaten gab es 2017 es doppelt so viel Geld wie ein Jahr zuvor. Die Hauptstadt schneidet besonders gut ab.

Neues Paydirekt-Feature

Der Paypal-Konkurrent der Banken hebt einfach nicht ab 

Analyse. Bereits 2015 haben die deutschen Banken den Bezahldienst Paydirekt gestartet. Mit einem neuen Feature wollen sie jetzt punkten. Doch die Aussichten stehen schlecht.
amplifypixel.outbrain