Sportartikel-Startup

Profi-Torwart Réne Adler steigt in die Gründerszene ein

Newsartikel. Der Bundesliga-Keeper beteiligt sich mit einem sechsstelligen Betrag an einem Startup für Torwarthandschuhe. Am Anfang stand ein Facebook-Post.

Blumenabos

Finanzierungsrunde geplatzt: Bloomy Days meldet Insolvenz an

Exklusiv. Kürzlich erweiterte das Berliner Blumenstartup noch sein Geschäftsmodell, nun musste Gründerin Franziska von Hardenberg vorläufige Insolvenz für Bloomy Days anmelden.

Nach Berlin

Amazon Fresh startet heute in Hamburg

Kurznachricht. Der Lebensmittel-Lieferdienst Amazon Fresh breitet sich rasant aus. Nach Berlin und Potsdam ist er nun auch in Hamburg gestartet. 300.000 Produkte sind verfügbar.

Bedrohung durch Amazon

Das Desaster des Milliarden-Startups Blue Apron

Einblick. Der Kochboxen-Versender Blue Apron wollte an der Börse durchstarten. Doch die Aktie ist auf Talfahrt. Schuld ist Amazon – aber auch das teure Geschäftsmodell.
Anzeige
5 Strategien, mit denen Onlineshops die Privatsphäre ihrer Kunden sichern

Sponsored Post

5 Strategien, mit denen Onlineshops die Privatsphäre ihrer Kunden sichern

Anzeige. Sind meine Daten bei diesem Shop sicher? Genau das bezweifeln 76 % aller Kunden – und viele von ihnen ziehen weiter. So können Händler etwas dagegen tun.

Zalando Zet

Das steckt hinter Zalandos neuem Treueprogramm für Kunden

Einblick. Ähnlich zu Amazon Prime bietet nun auch Zalando ein Kundenprogramm an. Es kostet eine jährliche Gebühr, soll Privilegien bieten – und vor allem für Wachstum sorgen.

Quartalszahlen

Zalando startet sein eigenes Amazon Prime – und wächst weiter

Kurznachricht. Der Modehändler setzt im ersten Halbjahr mehr als zwei Milliarden Euro um. Gleichzeitig führt Zalando ein Amazon-Prime-ähnliches Programm für Kunden ein.

Gescheiterte Saftpresse

Nach viel Spott: Hype-Startup Juicero muss Mitarbeiter entlassen

Newsartikel. Ein mit 120 Millionen US-Dollar finanziertes Unternehmen hat eine überflüssige Saftpresse auf den Markt gebracht. Nicht ohne bittere Konsequenzen.

Einzelhandel

Das Regal ist ihr Ziel

Analyse. Viele Startups haben neue Food-Ideen. Aber an den traditionellen Supermärkten kommen sie nicht vorbei – eine Herausforderung für die kleinen Unternehmen.

Neue Kooperation

Stripe verbündet sich mit Alipay und Wechat

Kurznachricht. Das bekannte US-Unternehmen bietet künftig auch die beiden Zahlungsmethoden aus China an – das eröffnet Online-Unternehmen den riesigen chinesischen Markt.

Mehr als Bier und Brezn

Diese 10 Food-Startups kommen aus München

Galerie. gallery Eigentlich ist die bayerische Metropole für Tech und Finanzen bekannt. Diese zehn Startups zeigen, dass der Süden auch anders kann.

Zoeva

Diese Frankfurterin legte auf Ebay die Basis für ihr Millionen-Unternehmen

Porträt. Die Gründerin Zoe Boikou startete ihr Kosmetik-Unternehmen auf Ebay. Heute beschäftigt Zoeva 70 Mitarbeiter und setzt im Jahr 40 Millionen Euro um.

Verbraucherzentrale

Apple muss jetzt fremde Verpackungen akzeptieren

Newsartikel. Rücknahme von online gekaufter Ware nur in Original-Verpackung – darauf bestand Apple. Unzulässig, sagen Verbraucherschützer und zwingen den Konzern zur Änderung.

Hermanns

Bahlsen eröffnet Food-Space in Berlins Hipster-Straße

Newsartikel. Der Kekshersteller Bahlsen will in der Berliner Digitalszene mitmischen – und eröffnet mit Hermann's einen Treffpunkt für die Food-Branche.

Neue Werbung

Fritz-Kola legt sich mit Putin, Erdogan und Trump an

Newsartikel. Hamburgs Brauseproduzent Fritz-Kola äußert sich kritisch zum G-20-Gipfel und fordert Menschen auf, dies auch zu tun. Im Netz gibt es für die Aktion viel Lob – aber auch Boykottdrohungen.

Re-Commerce

Momox steigert seinen Millionen-Gewinn

Exklusiv. Der Online-Händler für Gebrauchtes verzeichnet für das Jahr 2016 ein deutliches Gewinnwachstum. Nun will Momox unabhängiger von Amazon und Ebay werden.

Onlinehandel

Amazons Rabatt-Trick löst das große Retouren-Problem

Analyse. Zurückgesendete Waren gelten als großer Kostenverursacher im Online-Handel. Amazon versucht dem Problem mit einem Trick zu begegnen.

Start in Berlin geplant

Ein Ex-Foodora-Manager will mit Smoothie-Bällchen durchstarten

Porträt. In Australien verdient Benjamin Seer viel Geld mit Bällchen, die mit Milch und Früchten gemischt einen Smoothie ergeben. Jetzt will er nach Deutschland expandieren.
weitere Artikel
amplifypixel.outbrain