„Vertical Luggage Brand“

Millionenbetrag für die smarten Koffer von Horizn

Exklusiv. Horizn kann endlich seine smarten Koffer ausliefern – und holt weitere prominente Investoren an Bord. Die schielen auf die vielversprechenden Margen des Startups.

Übersicht

Diese 10 Startups wollen Parkplätze für Euch finden

Galerie. Die Parkplatzsuche in Städten ist lästig und zeitaufwendig. Diese Startups bieten unterschiedliche Möglichkeiten, dem Stress zu entgehen.

Verspätete Powerbank

Ist dies das nächste Crowdfunding-Desaster?

Newsartikel. Ein Jahr lang warten die 11.000 Unterstützer der Powerbank Kraftwerk bereits auf ihr Produkt. Das Problem: Noch hat das Warten kein Ende.

Neue Features

Apple führt Touchscreen-Leiste beim MacBook Pro ein

Newsartikel. Apple will im zähen PC-Markt mit einer Innovation für seine Notebooks punkten: Statt der Reihe von Funktionstasten wird es eine schmale Touchscreen-Leiste geben.

Sunnybag

Dieser Gründer zapft die Sonne an

Interview. Unterwegs das Smartphone laden – das geht mit den Solar-Taschen von Stefan Ponsold. DHDL-Löwe Ralf Dümmel war begeistert. Aber kam der Deal auch zustande?

Smart Home

Herr Hinrichs baut sich sein Technik-Schloss

Interview. gallery Mit Xing hat Lars Hinrichs Millionen verdient, jetzt gibt er einige davon für ein intelligentes Wohnhaus wieder aus. Hier erzählt er, was sein Lieblingsgadget ist.

Project Muze

Mit einer App von Google und Zalando kann jeder zum Modedesigner werden

Einblick. Wer den nächsten Trend schon vor Augen hat, kann sich an einer neuen Web-App versuchen. Die Modedesigns werden mithilfe von künstlicher Intelligenz kreiert.

DHDL-Startup

Wie geht's eigentlich Popcornloop?

Einblick. gallery Der Nürnberger Popcorn-Hersteller trat vor einem Jahr bei „Die Höhle der Löwen“ auf. Was ist seitdem passiert? Wir haben nachgefragt.

DuoSkin

Mit diesen Tattoos könnt ihr bald euer Smartphone steuern

Newsartikel. Ob als Trackpad oder zur Datenübertragung – diese Tätowierungen sehen nicht nur gut aus, sondern haben auch einige Features zu bieten.

Preview

So abgefahren werden die Prisma-Videos aussehen

Video. Mit der Fotobearbeitungs-App von Prisma verwandeln inzwischen Millionen von Menschen ihre Bilder in kleine Kunstwerke. Jetzt sind die ersten Videos aufgetaucht.

Datenschutz

„Die Panik um Prisma ist unbegründet“

Interview . Der Hype um die App Prisma ist groß – die Sorgen um die Daten auch. Wir haben einen IT-Spezialisten dazu befragt. Die Gefahr sieht er woanders.

Israelisches Startup Zore

Schießen ohne Schuss

Einblick. Das israelische Startup Zore versucht, Pistolen mit einem speziellen Schloss sicherer zu machen. Vor allem bei Waffenbesitzern aus den USA kommt das gut an.

eMio im Test

Mit einem E-Roller durch Berlin

Analyse. E-Rollern macht Spaß und und spart Zeit im Stadtverkehr. Trotzdem gibt es beim Sharing-Modell von eMio noch Nachholbedarf. So funktionieren App und Scooter.

The Roll

Die neue App von EyeEm soll Deine Smartphone-Bilder aufräumen

Angetestet. In vielen Galerien herrscht Chaos. Die neue App des Berliner Startups EyeEm sortiert die Fotos automatisch nach Themen und Relevanz – ähnlich wie Facebook Moments.

Es geht langsam los

Wie ist eigentlich gerade der Stand in Sachen Virtual Reality?

Einblick. Noch sind VR-Brillen zu teuer und der Content ist überschaubar – aber es gibt Vorzeigeprojekte und monetäre Lösungen, mit denen der Durchbruch gelingen könnte.

Absatzzahlen

Aufstieg und Fall von Blackberry

Infografik. Besonders in der Business-Sparte waren die Handys von Blackberry beliebt. Doch mit dem Erfolg des iPhones kam der Fall des kanadischen Konzerns.

Ergonomie to go

Diese Ingenieurin will Eure Arbeitshaltung korrigieren – mit einer Laptoptasche

Startup-Scanner. Kann eine Laptoptasche gesünder machen? Ja, meint Amanda Birkenholz. Ihre Erfindung soll Laptops vor Kratzern schützen – und deren Besitzer vor Rückenschmerzen.

Freedom 251

Smartphone für 4 Dollar macht Indien zum Megamarkt für digitale Produkte

Newsartikel. Eine junge Firma bringt ein Smartphone für Kleingeld auf den indischen Markt. Dort warten noch 400 Millionen Menschen auf günstigen Anschluss an das Internet.
weitere Artikel
amplifypixel.outbrain