Kunstplattform offline

„Wir haben unsere Ziele nicht mal annähernd erreicht“

Interview. gallery Nach nur vier Monaten ging Cipasso offline. Im Interview erzählt Gründer Mathieu Sneep, warum er sich zur Schließung der Kunstplattform durchgerungen hat.

Abo-Commerce

Bertelsmann schließt Mamibox – drei weitere Abobox-Startups könnten folgen

Newsartikel. gallery Das Abobox-Startup Mamibox der Bertelsmann-Tochter DirectGroup Germany muss schließen. PinkBox, LuxuryBox und MyJewelStars stehen ebenfalls vor dem Aus.

Bettenjagd liquidiert

Investoren schreckte plötzlicher Tod des Mitgründers ab

Kurznachricht. Seit dem Tod des Mitgründers konnte Bettenjagd.de kein Kapital mehr einsammeln. Zwei Jahre stand die Schließung des Portals schon fest – nun ist sie endgültig.

Friendticker

Deutscher Foursquare-Konkurrent ist offline

Newsartikel. Der Berliner Standort-Dienst Friendticker ist offline. Die Check-in-App hatte zu wenig Reichweite – somit blieben auch die Werbepartner aus.

Offlinegang

DIY-Plattform How.Do muss schließen

Kurznachricht. How.Do muss trotz großer Community schließen. Die Plattform für DIY-Projekte hat es verpasst, sich rechtzeitig neues Kapital für den weiteren Ausbau zu sichern.

Offlinegang

Hawesko schließt seinen Weinshop Ninetyninebottles

Kurznachricht. Der Weinshop Ninetyninebottles richtete sich vor allem an Laien, nicht an Experten. Das Konzept scheint nicht aufgegangen zu sein: Hawesko schließt das Startup.

Vergleichsportal-Aus

Transparo unrentabel – Portal wird geschlossen

Kurznachricht. Das Vergleichsportal Transparo wird Ende Juni eingestellt. Die drei Anteilseigner HDI, HUK-Coburg und WGV sehen keine Perspektive in einer Fortführung.

Scanner-App Scanbot

Das ist das neue Projekt von Frank Thelen

Kurznachricht. Im Februar verkündete Frank Thelens Doo das Aus seiner gleichnamigen Dokumentenverwaltung. Nun stellt das Bonner Startup sein neues Projekt vor: eine Scan-App.

Aus für FoodieSquare

TastyBox-Anbieter meldet Insolvenz an

Newsartikel. Das Münchner Startup FoodieSquare, Anbieter der Tastybox, hat über eine halbe Million Euro per Crowdfunding eingesammelt – und ist nun zahlungsunfähig.

Ende der Dokumenten-App

„Das ist eine brutale Belastung“ – Frank Thelen über das Aus für Doo

Interview. Das Bonner Startup Doo stellt seine Dokumenten-App ein. Warum? Wie geht's weiter? Und tut das Scheitern weh? Gründer Frank Thelen gibt Auskunft.

Dokumentenverwaltung

Doo wird eingestellt

Newsartikel. gallery Das Bonner Startup Doo gibt seine Dokumentenverwaltung auf – im März werden die Server abgeschaltet. Das Team arbeitet schon an einer neuen Idee.

Sportartikel-Marktplatz

Crowdfinanziertes Startup Sportrade ist insolvent

Kurznachricht. Mit dem Sportartikel-Händler Sportrade muss zum ersten Mal ein Startup Insolvenz anmelden, das Geld über die Crowdfunding-Plattform Companisto eingesammelt hat.

Eevoo-Macher

Berliner Spieleentwickler Eelusion vom eigenen Investor übernommen

Kurznachricht. Der Game-Entwickler Eelusion wird von seinem Hauptinvestor Convotis geschluckt, muss das Berliner Büro schließen und soll künftig auf B2B setzen.

MyMuesli für Tierfutter

Das Aus für Hundefutter-Versand Canimix

Newsartikel. Wie bei MyMuesli konnten Kunden bei Canimix ihr Tierfutter individuell zusammenmischen. Tengelmann investierte, aber die Kunden blieben aus: Canimix ist offline.

BerryAvenue offline

Der Promi-Shopper ist gescheitert

Newsartikel. gallery Bei BerryAvenue sollten Promis die Nutzer zum Produktkauf überreden. Das Konzept überzeugte namhafte Investoren – und ging trotzdem nicht auf.

Jahresrückblick

Der große 2013-Abriss

Übersicht. Wer sammelte das meiste Geld ein, welche Startups gingen offline, was tat sich in Recht oder Marketing? Gründerszene fasst Trends und Top-Ereignisse zusammen.

Gescheiterte Startups

Die Offline-Gänge 2013

Übersicht. gallery Betandsleep, ChicChickClub oder SchülerVZ: Sie gehören zu den Startups, die 2013 nicht überlebten. Die Offline-Gänge des Jahres in der Übersicht.

Kunstverleih

No Space for Art - Team-Europe-Startup in Deutschland aufgelöst

Exklusiv. Der Kunstvermieter A Space for Art wird aufgelöst, zumindest hierzulande. Die Nachfrage war nicht groß genug, heißt es vom Gründungsinkubator Team Europe.
weitere Artikel
Flexibler Business-Tarif zum Startup-Sparpreis
Flexibler Business-Tarif zum Startup-Sparpreis
ab 24,99 € pro Monat