Berliner Festival

Tech Open Air bekommt erste Finanzierung und expandiert

Newsartikel. Vernetzung – danach sehnt sich die Startup-Szene. Das glauben zumindest die Macher des Tech Open Air. Sie bauen ihr Festival international aus.

Google Earth und Maps

Google macht ein Update seines Weltbildes

Einblick. Nutzer der Kartendienste von Google können nun auf aktuelleres und detaillierteres Material zurückgreifen. Bei deutschen Städten gibt es jedoch ein Problem.

Mill Blackbird

Wie dieses Mad-Max-Gefährt zu jedem beliebigen Auto werden kann

Kurznachricht. Er ist eine Mischung aus Mad-Max-Karre und Transformer und will die Film- und Werbebranche aufmischen. Das Chassis ist real, der Rest entsteht am Computer.

Eine Zusammenfassung

Was der Brexit für die europäische Gründerszene bedeutet

Newsartikel. Niemand hat es so richtig geglaubt: Die Briten haben beschlossen, sie wollen nicht mehr Teil der EU sein. Die Auswirkungen für die Startup-Szene könnten groß sein.

Kiweno und Co.

Das Geschäft mit den Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Hintergrund. Ein paar Tropfen Blut sollen ausreichen, um Nahrungsmittelunverträglichkeiten festzustellen. Mit solchen Tests drängen Startups auf den Markt. Funktioniert das?

Cabin Spacey

Mit diesen Mini-Apartments könnte bald eine Stadt auf den Dächern entstehen

Startup-Scanner. Wohnraum ist knapp, doch die minimalistischen Behausungen von Cabin Spacey sollen Abhilfe schaffen. Sie passen locker auf das Dach von städtischen Häusern.

Sunspring

Dieser Film ist von einer künstlichen Intelligenz geschrieben worden

Einblick. Zuerst war es nur eine verrückte Idee. Doch dann war der Algorithmus in der Lage, ein Drehbuch und den Filmsong zu schreiben. Das Ergebnis wirkt seltsam fremd.

EM-Special

Elf Startups für Frankreich

Galerie. Einige Player aus unserer französischen Startup-Elf spielen auch in der Bundesliga. Andere sind frisch im Kader und auf dem besten Weg. Unsere Frankreich-Auswahl.

Flogg

Teenie-Gründer Ben Pasternak: Mit dem Hoverboard ins Investoren-Gespräch

Porträt. Ben Pasternak sammelte einen Millionenbetrag ein – mit 16. Da wohnte er schon allein in New York. Doch das Teenager-Dasein kann Ben nicht ganz ablegen.

Apple bestätigt

Bald gibt es auch im App-Store kein Entrinnen vor Werbung mehr

Newsartikel. Apple macht auf Google AdWords: Der iPhone-Hersteller führt bezahlte Werbung im App-Store ein. Gerüchte dazu gab es schon länger.

Illegale Ferienwohnungen

Was die Niederlage vor Gericht für Wimdu bedeutet

Einblick. Das Rocket-Startup Wimdu hat gegen das neue Berliner Ferienwohnungsverbot geklagt – und vor Gericht verloren. Das Portal steht nun vor einem großen Problem.

USA

Eine Stadt gibt dem Selfie eine Statue

Unterhaltung. Von Taiwan bis Texas – Selfies sind überall. Der Kult wird nun sogar mit Statuen festgehalten.

Jahresüberblick

So geht es Gründer-Deutschland

Studie. 2015 wurde in Deutschland deutlich weniger gegründet als im Jahr zuvor. Schuld daran sei die gute Situation auf dem Arbeitsmarkt, heißt es in einer neuen Studie.

Alternative Logistiker

Wenn der Öko-Postmann zweimal klingelt

Porträt. ImagineCargo aus der Schweiz will den CO2-Ausstoß bei Paketlieferungen drastisch senken. Dafür setzen die Kuriere des Startups auf Fahrräder und die Bahn.

Startups im Westen

Wie geht's der Startup-Szene im Rheinland?

Überblick. Wenn's um Startups in Deutschland geht, denken viele an Berlin oder München. Aber halt! Da ist noch der Westen. Wir haben nachgefragt: Was tut sich im Rheinland?

Exit – und jetzt?

„Es ist eine Ausrede, dass man keine Zeit mehr für Fitness hat“

Interview. Runtastic-Chef Florian Gschwandtner resümiert, was nach dem Adidas-Exit passierte. Statt sich auszuruhen, gibt er Vollgas. Den Porsche hatte er aber vorher schon.

Statt Betriebsrat

Goodgame Studios bekommt alternative Mitarbeitervertretung

Newsartikel. Bei Goodgame Studios haben die Mitarbeiter statt eines Betriebsrats ein alternatives Mitarbeitergremium akzeptiert. Dieses habe aber keine rechtliche Relevanz, sagt Verdi.

Dating-App

Wie aus Tinder-Profilen Kunst wird

Einblick. Der Hype um den Tinder-Swipe hat die Kunstszene erreicht: Ein Londoner Künstler hat zehn bunte Kompositionen aus seinen Partnervorschlägen geschaffen.
weitere Artikel
Blinkist-Jahresabo mit 20% Rabatt abschließen
Blinkist-Jahresabo mit 20% Rabatt abschließen
39,99 €