Crowdfunding und -investing
Alle Themen-Specials
Crowdfunding und -investing

Rekordpleite für die Crowd

Infografik: Aufstieg und Fall von Protonet

Infografik. Der Hamburger Startup-Star legte einst das erfolgreichste Crowdfunding Deutschlands hin. Wir zeichen die Geschichte von Protonet bis zur Insolvenz nach.

Crowdinvesting in der Krise

Aus der Traum

Kommentar. Mit Crowdinvesting sollte die Startup-Finanzierung demokratisiert werden. Aber die letzten spektakulären Pleiten zeigen: Der Schwarm ist leider doch nicht so klug.

Hardware-Startup

Protonet ist insolvent

Newsartikel. Gefallener Crowdfunding-Star: Auf dem Hamburger Hardware-Startup Protonet ruhten viele Hoffnungen. Jetzt musste das Unternehmen Insolvenz anmelden.

Companisto und Co.

Steckt das Crowdinvesting in der Krise?

Kurznachricht. Im vergangen Jahr investierten wieder viele Anleger per Crowdinvesting. Hohe Wachstumsraten wie noch 2015 waren aber nicht mehr drin. Nur ein Segment wächst noch stark.

Modeplattform

Seedmatch-Startup Front Row Society ist insolvent

Exklusiv. Für eine ausgefallene Idee steckte die Crowd 500.000 Euro an das Mode-Startup Front Row. Doch das Projekt scheiterte, die Gläubiger gehen offenbar leer aus.

Abo-Dienst Steady

Ready, Steady, Pay – ein neuer Bezahldienst für die Crowd

Startup-Scanner. Crowdfounding – aber auf Dauer: Das will Steady möglich machen. Programmierer, Musiker und Blogger können mit dem Service Abos für ihre Inhalte verkaufen.

Es geht um 1,5 Millionen Euro

Größte Crowdfunding-Pleite droht – E-Bike-Bauer Freygeist meldet Insolvenz an

Newsartikel. Freygeist sammelte 1,5 Millionen Euro über Companisto ein – jetzt hat das E-Bike-Startup Insolvenz angemeldet. Der Grund sollen Führungsquerelen sein.

Fintech aus Berlin

Crowdfinanzier Kapilendo bekommt sieben Millionen Euro

Kurznachricht. Bekannt wurde Kapilendo, als die Hertha-Fans ihrem Verein über das Startup einen Millionenkredit gaben. Jetzt erhält das Startup Geld für das eigene Wachstum.

Berliner Startup

Die Crowd wartet immer noch auf die Kaffeemaschine von Bonaverde

Newsartikel. Mehr als zwei Millionen US-Dollar gaben tausende Unterstützer an das Berliner Startup Bonaverde. Seit zwei Jahren warten sie auf ihre Kaffeemaschinen.

Returbo vor dem Aus

„Wir haben wenige Tage, bevor das hier alles zusammenbricht“

Newsartikel. Trotz Krise stünden Partner und Gläubiger hinter dem Startup, sagt der Gründer von Returbo. Mit einer Ausnahme – und die ist entscheidend für das Unternehmen.
weitere Artikel
amplifypixel.outbrain