Smart Gadget

Tapdo bricht Crowdfunding trotz Erfolg ab

Exklusiv. Zwei Monate lang sammelte das Hardware-Startup Tapdo Geld von der Crowd ein. Trotz erreichtem Fundingziel gibt die Firma ihren intelligenten Knopf nun auf.

Flexibles Arbeiten

Hat das Büro ausgedient? Was Berliner Gründer übers Homeoffice denken

Einblick. Weil Mitarbeiter einfach nicht kamen, hat eine US-Firma ihr Büro geschlossen. Auch in der Berliner Gründerszene findet das Konzept Anhänger.

Chef der Société Générale

„Ich glaube nicht daran, dass virtuelle Währungen eine Zukunft haben“

Interview. Mit einem Team in Berlin will die französische Großbank neue Trends finden. Im Interview spricht der CEO über den Wandel in der Branche – und Bitcoins.

Während du schliefst

Tesla plant seinen eigenen Musik-Streaming-Dienst

Kolumne. Etsy streicht weitere Stellen, Pebble-Gründer geht zu Y Combinator, Softbank investiert 100 Millionen Dollar in Security-Startup.

Rocket-Chef

Samwer: „Ich hätte mehr Geld verdient, wenn ich immer Ja zu allem gesagt hätte“

Noah Berlin 2017. Rocket-Chef Oliver Samwer zeigt sich auf der Noah-Konferenz zahm und erklärt vor Gründern und Investoren, was er in Zukunft anders machen will.

Übersicht

Diese Gründer schieden aus ihrem Unternehmen aus

Galerie. gallery Oft wechseln Gründer kurz nach einem Investment ihren Arbeitsplatz. Manchmal gibt es aber auch andere Gründe – beispielsweise einen handfesten Skandal.

Expansion nach Rumänien

Mytaxi übernimmt Clever Taxi

Kurznachricht. Mytaxi will international weiter expandieren und kauft den rumänischen Wettbewerber Clever Taxi. Die Daimler-Tochter ist bisher bereits in zehn Ländern aktiv.

Selbstfahrende Autos

Wenn Algorithmen über Leben und Tod entscheiden

Kommentar. Die Zukunft der Mobilität wirft neben technischen auch ethische Fragen auf. Die Ethik-Kommission hat Antworten darauf präsentiert.

Adyen aus Amsterdam

Unicorn-Gründer: „Wir waren spät dran“

Noah Berlin 2017. Adyen ist unbekannt – und Adyen ist ein Unicorn. Gründer Pieter van der Does erklärt im Interview, wie sein Fintech erfolgreich wurde und was er Unternehmern rät.

Konkurrenz für DHDL

Stefan Raab kehrt zum Fernsehen zurück – mit einer Gründershow

Newsartikel. Deutschland hat zu wenige Gründer. Dieses Problem ist wohl nicht nur der Wirtschaft, sondern auch dem TV-Genie Stefan Raab bekannt.
Anzeige
Welche Fragen werden Rechtsanwälten am häufigsten von Gründern gestellt?

Sponsored Post

Welche Fragen werden Rechtsanwälten am häufigsten von Gründern gestellt?

Anzeige. Beteiligungen, Expansionen, Exits: Im Interview erzählen KPMG Law-Rechtsanwälte, wie sie Gründer, Investoren und Corporates beraten – und welche Synergien sie schaffen.

Exit

George Clooneys Tequila-Firma macht Milliarden-Deal

Newsartikel. George Clooney verkauft sein Schnaps-Unternehmen für bis zu eine Milliarde Dollar. Dabei hatte der Schauspieler die Firma erst vor vier Jahren gegründet.

Chal-Tec

Wie ein 125-Millionen-Unternehmer aus Berlin andere Gründer unterstützen will

Exklusiv. In zwölf Jahren hat sich das Unternehmen Chal-Tec zu einer Berliner Erfolgsgeschichte mit 125 Millionen Umsatz entwickelt. Nun möchte der Gründer anderen helfen.

Historie

Vom Stunt bis zum Exit: Die Geschichte von Jochen Schweizer in Bildern

Galerie. gallery Der TV-Juror Jochen Schweizer verkaufte sein Erlebnisgutschein-Anbieter an ProSiebenSat.1. Einmal stand er schon kurz vor der Pleite. Ein Überblick.

Schnelles Geld

Einmal ICO zum Mitreden, bitte!

Einblick. 35 Millionen in einer Minute für das eigene Startup einsammeln? Mit einem ICO ist das offenbar kein Problem. Aber was ist ein „Initial Coin Offering“ eigentlich?

Während du schliefst

YouTube-CEO Susan Wojcicki als neue Uber-Chefin im Gespräch

Kolumne. Etsy streicht weitere Stellen, Pebble-Gründer geht zu Y Combinator, Softbank investiert 100 Millionen Dollar in Security-Startup.

Wachstum des Online-Handels

Darum müssen wir unsere Pakete bald selbst abholen

Newsartikel. Der Online-Handel wächst rasant – und mit ihm die Logistik, um die Waren zu liefern. Das Geschäftsmodell stößt zunehmend an Grenzen. Das trifft auch die Kunden.

Firefly

Von Arschlöchern in Konzernen und Säcken voller Gras

Zur Heureka. Mark Williams kündigte seinen Job bei Apple und stieg mit einem Startup ins Cannabis-Geschäft ein. Was ihn dazu bewegte, ein eigenes Unternehmen aufzuziehen.
weitere Artikel
amplifypixel.outbrain