TED-Talks für Gründer

Richard Branson

Sei bizarr, nicht langweilig

In einer Welt des überreichen Angebots und des Zeitmangels entschließen wir uns offensichtlich gern dazu, Dinge zu ignorieren. Werbe-Fachmann Seth Godin erklärt, warum schlechte oder bizarre Ideen erfolgreicher sind als langweilige, wenn es darum geht, unsere Aufmerksamkeit zu erlangen.

Gebt dem Kunden eine Chance

Malcolm Gladwell, der Autor des Buches Tipping Point, gewährt uns einen Einblick, wie die Lebensmittelindustrie versucht, die perfekte Spaghetti-Sauce zu finden – und gelangt darüber zu der allgemeinen Frage nach dem Wesen von Wahlmöglichkeiten und Glücklichsein.

Wie gute Chefs zum Handeln inspirieren

Simon Sinek hat ein einfaches aber starkes Modell für inspirierende Mitarbeiterführung. Alles fängt an mit einem goldenen Kreis und der Frage „Warum?“. Seine Beispiele umfassen Apple, Martin Luther King und die Gebrüder Wright.

So pitcht man vor VCs

David S. Rose nennt in seinem TED-U-Blitz-Vortrag über eine Unternehmenspräsentation bei Risikokapitalgebern zehn Dinge, die Ihr über Euch selbst wissen müsst – und von denen Ihr einen Risikokapitalgeber überzeugen müsst – bevor Ihr mit der Präsentation loslegt.

Auf Seite 2: Richard Branson über Motivation,
8 Geheimnisse des Erfolgs und weitere Talks!

Warum wir tun, was wir tun?

Tony Robbins erklärt die „unsichtbaren Kräfte“, die jeden von uns in seinen Handlungen motivieren – und klatscht mit Al Gore in der ersten Reihe ab.

Was sind Eure TED-Favoriten? Gibt es weitere TED-Talks, die für Gründer interessant sind? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Seite 1 von 3