Bei der letzten Folge von „2 Minuten 2 Millionen“ konnten die Zuschauer richtig schön mitleiden und mitlachen, befand Gründerszene-TV-Kritikerin Hannah Loeffler. Die Vorlage lieferten ahnungslose Gründer und ihre überhöhten Unternehmensbewertungen.

Wie geht es heute Abend weiter? Auf jeden Fall mit ausgefallenen Produkten: einem intelligenten Blinker für Fahrräder, der die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen soll; einem Diätprodukt; mit Möbeln, die mit farbigem Licht hinterleuchtet werden; und mit Timezapp, einer App für Blitzumfragen aus Berlin.

In Österreich überträgt der Privatsender Puls 4 das Format – in Deutschland ist 2M2M aber nicht frei im TV empfangbar.

Dafür gibt es einen Livestream im Netz: auf Gründerszene, an dieser Stelle, heute ab 20:15 Uhr.

Und hier die Bilder zur Sendung:

Zur Galerie

Konrad Kreid hat eine Probe von Natura Slim mitgebracht. Das Zeug soll beim Abnehmen helfen.

Bilder: Nick Albert