star wars buero darth vader

„Pixeliger Geselle mit rotem Stock“ a.k.a. Darth Vader

Was kommt dabei heraus, wenn man vier Büro-Menschen 3.597 Post-Its in die Hand gibt? Meganerdige Kacheloptik-Kunst im Star-Wars-Universum zum Beispiel. Vier der Werke zieren das Büro von Viking, eine Bürobedarfs-Firma aus Großostheim. Dabei wurden R2D2, Darth Vader, Yoda sowie ein Stormtrooper mit einfachen Klebezetteln nachgezeichnet. Klar, hierbei handelt es sich um eine PR-Aktion. Das Ergebnis hat uns trotzdem überzeugt und kann als Inspiration für die Aufwertung des ein oder anderen Startup-Büros dienen.

Das Video zeigt den Entstehungsprozess im Schnelldurchlauf.

Viking selbst habe sich übrigens von Ben Bruckers Superhelden Hall of Fame inspirieren lassen, schreibt das Unternehmen im dazugehörigen Blogpost. Der liest sich vergleichsweise witzig und hält den gesamten Entstehungsprozess im Detail fest. Lesenswert für alle, die demnächst eine ähnliche Aktion planen. Im Falle von Viking soll das Projekt fünf Stunden in Anspruch genommen haben. Klingt viel, aber die über 3.000 Zettelchen entsprechen aneinandergereiht auch einer Länge von etwa 275 Metern.

Hier gibt es weitere Bilder von der Realisierung des Projekts:

Zur Galerie

Bevor es mit dem Bekleben der Wände losgeht, werden mehrere Richtlinien auf die Wände gezeichnet. Die Linien haben einen Abstand von 15 Inches (oder fünf Post-it Notes).

Bilder: Viking