Adam D'Angelo Quora CEO

Adam D’Angelo war Co-Founder, CTO und VP of Engineering bei Facebook – doch dann verließ er den Social-Media-Konzern, um sein eigenes Startup zu gründen: Quora, die Frage-Antwort-Plattform, auf der berühmte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur ihr Wissen an die Community weitergeben. 2010 startete die englischsprachige Version, mittlerweile zählt das Portal nach eigenen Angaben 200 Millionen Unique User im Monat.

Kürzlich hat das Unternehmen seine vierte Finanzierungsrunde über 85 Millionen Dollar erfolgreich abgeschlossen, angeführt wurde sie von Y Combinator und Collaborative Fund. Nun startet der deutschsprachige Quora-Ableger, der seit Mai in einer geschlossenen Beta-Phase getestet wurde.

Warum wir den neben Wikipedia und Gutefrage.net noch unbedingt brauchen und wie es war, mit Mark Zuckerberg zu arbeiten, hat uns Adam D’Angelo beim Besuch in der Gründerszene-Redaktion in Berlin verraten. Die Antworten gibt’s im Video.

Bild: Quora