airbnb-headquarter

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Vergangenes Jahr startete Airbnb seine Series-F-Runde, jetzt hat der Wohnungsvermittler seine Finanzierung offiziell bestätigt. Eine Milliarde US-Dollar hat Airbnb eingesammelt, womit die Bewertung bei rund 31 Milliarden US-Dollar liegt. An die Börse will das Startup noch nicht gehen, heißt es aus Insiderkreisen, das Unternehmen ist demnach seit dem zweiten Quartal 2016 profitabel.  [Mehr bei CNBC]

Cloudera könnte der nächste Tech-Börsengang in den USA sein, der Big-Data-Dienstleister strebt eine Bewertung von 4,1 Milliarden Dollar an. [Mehr bei Bloomberg]

Google verwandelt seinen Messenger Hangouts zu einer Slack-ähnlichen Kommunikationsplattform.  [Mehr bei The Verge]

Wework schreibt einen Startup-Wettbewerb aus, bei dem insgesamt 20 Millionen Dollar Förderungen ausgezahlt werden. Die „Creator Awards“ werden auch in Berlin stattfinden. [Mehr bei Bloomberg]

Der Rechtsstreit zwischen Oculus und Zenimax Media geht in die nächste Runde: CTO John Carmack klagt von seinem ehemaligen Arbeitgeber eine ausstehende Zahlung in Höhe von 22,5 Millionen Dollar ein. [Mehr bei TechCrunch]

Einen schönen Freitag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Airbnb

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.