Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Amazon investiert in Smart Home-Hardware

Amazon steckt 55 Millionen US-Dollar in sein Hardware-Lab „Lab126“ im Silicon Valley. Damit will der E-Commerce-Riese vor allem Smart Home-Geräte entwickeln und testen. Auch an Wearables soll Amazon interessiert sein. [mehr dazu bei Reuters]

Anzeige

Ärger mit iOS 8-Update

Apple veröffentlichte am Mittwoch das erste Update für das neue Betriebssystem iOS 8. Stunden später musste die Software-Aktualisierung jedoch wieder eingestellt werden. Der Grund: Nutzer berichteten, dass die Netzverbindung nach dem Update unterbrochen wurde. [mehr dazu bei The Verge]

Blackberry stellt neues Smartphone-Modell vor

„Passport“ heißt das neueste Modell aus dem Hause Blackberry. Das neue Smartphone hat eine quadratische Form und Tastatur. [mehr dazu bei CNet]

Yelp geht nach Hong Kong

Die Bewertungsplattform Yelp ist ab sofort in chinesischer Version für Hong Kong verfügbar. Damit ist das Portal mittlerweile in 16 Sprachen und 29 Ländern verfügbar. [mehr dazu bei VentureBeat]

Twitter entwickelt Umfrage-Tool

Auf Twitter sollen künftig Umfragen möglich sein. Das Portal entwickelt dafür seine interaktiven „Cards“ weiter, mit denen Nutzer direkt auf Twitter abstimmen können. [mehr dazu bei The Next Web]

Bild:  Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von jurvetson

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.