Drei Minuten Elevator Pitch im echten Fahrstuhl

Wer als Gründer zufällig mit dem Amazon-CTO Werner Vogels Fahrstuhl fährt, der sollte sich besser bereits zuvor einen Pitch zurecht gelegt haben. Der smarte Techie prüfte am gestrigen Mittwochabend sechs Startups in jeweils drei Minuten auf ihre Geschäftstauglichkeit. Zu gewinnen gab es drei mal bis zu 1.000 Euro in Form von AWS Credits – also Ruhm und Ehre. Der Elevator Pitch fand dabei tatsächlich in einem heruntergekommenen Fahrstuhl im Postbahnhof statt.

Anzeige
Die geschlossene Veranstaltung wurde er von einem Filmteam und weiterem Amazon-Gefolge begleitet, sodass die Pitchenden sichtlich nervös den Gang in den perfekt ausgeleuchteten Fahrstuhl antraten, was die Szenerie fast unwirklich erscheinen ließ. Gelacht wurde trotzdem, dafür sorgte der gut aufgelegte Vogels mit zahlreichen derben Sprüchen persönlich.

Der Pitch fand im Vorfeld des heute stattgefundenen Amazon-Web-Services-Summits statt, bei dem Vogels in seiner Keynote die Vision des Unternehmens von kundenorientiertem Cloud Computing in Europa vorstellte. Während der Pitches am Abend zuvor wurde im Hintergrund gerade noch an den Ständen und der Technik gewerkelt.

Die Bildergalerie vom Pitch gibt es hier.

Zur Galerie

Ein alter Fahrstuhl dient als Ort für den Elevator Pitch. Hier trifft das Kamera-Team gerade noch letzte Vorbereitungen.

Bilder: Georg Räth/Gründerszene