Amazon Logistik

Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Amazon plant Hotelbuchungsportal

Große Tourismusplattformen könnten bald ernstzunehmende Konkurrenz bekommen. Amazon plant einem Bericht zufolge den Launch eines Hotelbuchungsportals. Der Dienst „Amazon Travel“ soll sich vorerst auf wenige Regionen in den USA beschränken. Als Starttermin wird der 1. Januar 2015 angestrebt. [mehr dazu bei Skift]

Anzeige

Square rollt Kassen-Software international aus

Das Payment-Startup Square macht seine Point of Sale-Lösung „Square Register“ in 130 Währungen verfügbar. Das Interface ist allerdings nur in vier Sprachen abrufbar. Außerdem bringt das Unternehmen nächstes Jahr einen Chipkarten-Leser auf den Markt, der außerhalb der USA gängiger ist als das Magnetstreifen-Lesegerät. [mehr dazu bei The Next Web]

Streaming-Dienste in Billboard Charts

Die US Billboard Charts beziehen in ihre Listen künftig auch Musik-Streaming-Dienste ein. Ab Dezember werden in den Hitlisten die Abrufe auf Spotify und anderen Streaming-Services einkalkuliert. [mehr dazu bei New York Times]

Facebook baut sein Drohnen-Team aus

Facebook sucht neue Mitarbeiter für sein Drohnen-Projekt, bei dem Internet über die Fluggeräte in abgelegene Gebiete gebracht werden soll. Das Social Network will mit den Tests im kommenden Jahr beginnen.  Ein Teil des Teams wird in Kalifornien angesiedelt sein und mit dem von Facebook aufgekauften Drohnen-Hersteller Ascenta in Großbritannien zusammenarbeiten. [mehr dazu bei Re/code]

Google startet neues Publisher-Tool „Contributor“

Mit „Google Contributor“ startet der Suchmaschinenkonzern einen Bezahldienst für Websites. Mit dem Tool, das vorerst nur in den USA funktionieren wird, sollen Publisher ihren Lesern die Option eines Abos geben, um sich von Werbung freizukaufen.  [mehr dazu bei GigaOm]

Bild: Amazon

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.