Die wichtigsten Tech- und Startup-News des Wochenendes

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Amazon reicht Klage gegen falsche Rezensenten ein

Wer gefälschte Bewertungen bei Amazon abgibt, könnte bald persönlich Ärger mit dem Unternehmen bekommen. Amazon hat in Seattle eine Klage gegen 1.114 Personen eingereicht, die Fake-Reviews als Services verkaufen. Die Anbieter hat der E-Commerce-Konzern beim Dienstleistungsmarktplatz Fiverr gefunden. Gegen die Plattform geht Amazon nicht gerichtlich vor, Fiverr will Amazon sogar unterstützen. [Mehr dazu bei BBC]

Weitere Meldungen

Anzeige
Tinder– und Match.com-Eigentümer Match Group geht an die Börse. [Mehr dazu bei The Verge]

Ex-Microsoft-CEO Steve Ballmer steigt mit vier Prozent bei Twitter ein. [Mehr dazu bei Bloomberg]

Google hat das 360 Grad-Fotografie-Startup Digisfera übernommen und gliedert es bei Google Street View ein. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Instagram, Twitter und Snapchat sind laut einer neuen Studie die beliebtesten Social Media-Kanäle der US-Teenager. [Mehr dazu bei Wall Street Journal

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von jo.in.pink

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.