android

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Android-Mitgründer Andy Rubin soll zwei Jahre nach dem Abgang von Google wieder ins Smartphone-Geschäft einsteigen. Mit seinem neuen Unternehmen „Essential“ arbeitet er laut Bloomberg an einem Premium-Smartphone. Das Mobilgerät soll über ein größeres Display als das iPhone 7 Plus verfügen und mit einer 360-Grad-Kamera ausgestattet sein. Auch preislich soll sich das neue Produkt von Rubin am iPhone orientieren. Produziert werden könnte das Smartphone von Foxconn, der Launch ist für Mitte 2017 geplant. [Mehr bei Bloomberg]

WhatsApp dementiert Berichte über eine Hintertür, durch die verschlüsselte Nachrichten mitgelesen werden können.  [Mehr bei Ars Technica]

Snap holt sich den Sony-Pictures-CEO Michael Lynton als Vorstandschef.  [Mehr bei Variety]

SpaceX hat den ersten Raketenstart nach der Explosion erfolgreich absolviert. [Mehr bei TechCrunch]

Microsoft übernimmt das KI-Startup Maluuba, um sich bei der maschinellen Sprachverarbeitung zu verbessern. [Mehr bei Geek Wire]

Einen schönen Montag!

Eure Gründerszene-Redaktion

bild:Namensnennung BESTIMMTE RECHTE VORBEHALTEN VON CHRISTIAN CABLE

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.