AngelList-Mitgründer und CEO Naval Ravikant

Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

AngelList will jetzt Millionen in Startups investieren

AngelList ist eigentlich das Stammbuch des Silicon Valleys, in dem alle Startups und Investoren sowie ihre Beziehungen zueinander aufgelistet werden. Jetzt vermitteln die Portalbetreiber nicht mehr nur, sondern haben einen Seed-Fonds über 400 Millionen US-Dollar aufgestellt. Das Geld kommt von der chinesischen VC-Firma CSC Venture Capital. Der Fonds „CSC Upshot“ soll vor allem bei sogenannten Syndicates eingesetzt werden – ein Modell, bei dem sich Kleininvestoren auf AngelList an größeren Runden beteiligen können. [Mehr dazu bei Bizjournals]

Anzeige
Symphony, eine Messaging-App mit verschlüsselter Kommunikation, holt sich 100 Millionen US-Dollar von Google und europäischen Investoren. [Mehr dazu bei Recode]

Snapchat stellt seinen eigenen Content-Kanal ein und kürzt wegen eines Strategiewechsels sein Team. [Mehr bei Deadline]

Pepsi verkauft über einen unbekannten Hersteller Android-Smartphones in China. [Mehr bei The Verge]

Facebook testet einen eigenen Shopping-Feed, bei dem Produkte abseits des News Feeds platziert werden können. [Mehr bei TechCrunch

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.