AppDynamics-Gründer Jyoti Bansal.

AppDynamics-Gründer Jyoti Bansal.

Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Vorbereitung auf den Börsengang: AppDynamics holt sich 158 Millionen US-Dollar

AppDynamics schließt seine aktuelle Finanzierungsrunde mehreren Berichten zufolge mit 158 Millionen US-Dollar ab. Der Anbieter von App-Performance- und weiteren Monitoring-Tools erhöht seine Bewertung damit auf 1,9 Milliarden US-Dollar. Das 2008 gegründete Unternehmen soll sich mit der Finanzspritze auf den Börsengang vorbereiten. AppDynamics hat eigenen Angaben zufolge 1.600 Business-Kunden, darunter auch Tesla und Fortune-1000-Unternehmen. [Mehr dazu bei New York Times]

Weitere Meldungen

Anzeige
Wie angekündigt hat Bill Gates am Montag eine Initiative zur Förderung von Innovationen im Energiesektor vorgestellt. Der „Breakthrough Energy Coalition“ haben sich auch Facebook-CEO Mark Zuckerberg und Amazon-Chef Jeff Bezos angeschlossen. [Mehr dazu bei The Verge]

Oculus-Gründer Palmer Luckey macht am Mittwoch eine „große Ankündigung“, dabei könnte es sich um den Launch-Termin der Virtual-Reality-Brille handeln. [Mehr dazu bei TechCrunch]

WhatsApp-Chef Jan Koum hat vergangene Woche Facebook-Aktien im Wert von 274 Millionen US-Dollar verkauft. Erst vor einigen Wochen hat Investor Marc Andreessen einen großen Teil seiner Anteile verkauft. [Mehr dazu bei Re/code]

Swatch bringt mit Hilfe von Visa eine Uhr auf den Markt, die kontaktloses Zahlen durch das Armband erlaubt. [Mehr dazu bei CNet

Bild: AppDynamics

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.