Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Smarteres iPhone: Apple braucht mehr Artificial Intelligence-Experten

Apple will besser vorhersagen, welche Bedürfnisse die Kunden haben und stockt deshalb seine Abteilung für Artificial Intelligence auf. Der Konzern sucht aktuell 86 Fachkräfte in diesem Bereich. In den vergangenen Jahren soll Apple die Mitarbeiter für Künstliche Intelligenz bereits vervierfacht haben. Indes bereitet sich das Unternehmen auf das große Produktevent am Mittwoch vor. [mehr dazu bei Reuters und The Verge]

Weitere Meldungen

Amazon soll rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft ein 50 Dollar-Tablet auf den Markt bringen. [mehr dazu bei Wall Street Journal]

Anzeige
Uber bestätigt jetzt offiziell die Finanzierungsrunde in Höhe von 1,2 Milliarden US-Dollar, angeführt von Baidu.  [mehr dazu bei TechCrunch]

500 Startups engagiert Philipp Möhring (AngelList) als Partner für Investments in Deutschland.  [mehr dazu bei VentureBeat]

Der chinesische Uber-Konkurrent Didi Kuaidi holt sich drei Milliarden US-Dollar.  [mehr dazu bei Reuters]

BILD: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von mariosp

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.