Die wichtigsten Tech- und Startup-News des Wochenendes

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Apple kauft eBook-Startup BookLamp

Apple hat den eBook-Dienstleister BookLamp übernommen. Das Startup entwickelt eine Technologie, die die persönliche Bibliothek analysiert und daraus personalisierte Empfehlungen erstellt. Der Konzern bestätigt die Übernahme, äußert sich jedoch nicht zu konkreten Plänen. Bis zu 15 Millionen Dollar soll Apple gezahlt haben. [mehr dazu bei TechCrunch]

Anzeige

Amazons Square-Klon kommt im August

Amazon soll in den nächsten Wochen ein Kreditkartenlesegerät auf den Markt bringen. Der Amazon Card Reader ähnelt dem von Square und ist ab Mitte August beim US-Bürofachhandel Staples für 9,99 US-Dollar erhältlich. [mehr dazu bei 9to5Mac]

Bose verklagt Beats Electronics

Beats Electronics soll bei seinen Kopfhörern die Geräuschdämmung von Bose kopiert haben und dabei fünf Patente verletzt haben. Der Produzent hat jetzt Klage eingereicht und will den Verkauf der Beats-Kopfhörer stoppen. [mehr dazu bei Reuters]

Reddit kämpft weiter mit Monetarisierung

114 Millionen Nutzer zählt Reddit monatlich, das neun Jahre alte Portal ist jedoch weiterhin nicht profitabel. In den nächsten Monaten wollen die Betreiber deshalb die Werbevermarktung stark vorantreiben. Brands sollen sich in sogenannte „Subreddits“ – Themenforen – einkaufen. [mehr dazu bei New York Times]

Baidu entwickelt selbstfahrendes Auto

Der chinesische Suchmaschinenkonzern schaut von US-Konkurrent Google ab und entwickelt derzeit ein selbstfahrendes Auto. Das Fahrzeug soll im Gegensatz zu dem von Google jedoch nicht völlig fahrerlos gesteuert werden, sondern weiterhin über ein Lenkrad verfügen. Einen ersten Prototypen will Baidu 2015 vorstellen.  [mehr dazu bei The Next Web]

Bild:  Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von eblaser

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.