Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Apple: 29 Übernahmen im aktuellen Geschäftsjahr

In den vergangenen neun Monaten hat Apple 29 Unternehmen übernommen, fünf davon seit März. Das verriet der Konzern bei der Veröffentlichung der Zahlen des 3.Quartals 2014. Viele von den Akquisitionen sind unbekannt, mit der Beats-Übernahme werden es 30 sein. Der Konzern erreichte im vergangenen Quartal einen Gewinn in Höhe von 7,7 Milliarden US-Dollar. Die iPad-Verkäufe sanken im Vergleich zum 3. Quartal 2013 um 9 Prozent.  [mehr dazu bei MacRumors und bei The Verge]

Anzeige

Google und Spotify nicht in Verhandlungen

Google soll Berichten zufolge an einer Übernahme von Spotify interessiert gewesen sein, der Preis dafür sei allerdings zu hoch gewesen. Dieses Gerücht dementieren jedoch Insider beider Unternehmen. Spotify-Gründer Daniel Ek habe sich nur wegen Partnerschaftsdeals mit dem Konzern getroffen. [mehr dazu bei Re/code]

Amazon launcht Wallet-App

„Amazon Wallet“ heißt die neue App des eCommerce-Riesen, die im Google Play Store und Amazon App Store erhältlich ist. Bisher hat die Anwendung keine Zahlungsfunktionen integriert, sondern lässt nur Treueprogramme und Mitgliedskarten verwalten. [mehr dazu bei TechCrunch]

William Shatner kritisiert Facebook Mentions

Mit der App „Mentions“ will Facebook Stars das Social Media-Management erleichtern. Schauspieler William Shatner kritisiert das neue Produkt jedoch. Die App zwinge Nutzer, anderen Stars zu folgen und sei schlecht durchdacht. [mehr dazu bei The Next Web]

Xiaomi entwickelt 13 Dollar-Fitnessarmband

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi steigt ins Wearable Tech-Geschäft ein. Das „Mi Band“ ist mit einem Verkaufspreis von 13 US-Dollar deutlich billiger als die Konkurrenz und soll eine Akkulaufzeit von 30 Tagen haben.  [mehr dazu bei The Verge]

Bild:  NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von philentropist

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.