Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Apple engagiert Social Media-Experte von Nike

Die Social Media-Abteilung von Apple meldet einen Neuzugang. Musa Tariq, bisher Senior Director Social Media & Community bei Nike, soll die Aktivitäten in diesen Kanälen aufwerten. Tariq ist außerdem ein ehemaliger Mitarbeiter von Retail-Chefin Angela Ahrendt, bei Burberry entwickelte er die Social Media-Strategie. [mehr dazu bei 9to5Mac]

Anzeige

Instagram kopiert von Twitter

Mit neuen Features nähert sich Instagram der Funktionalität von Twitter an. Die Foto-App schlägt künftig vor, welchen Usern gefolgt werden soll. Die „Explore“-Seite präsentiert sich außerdem umfangreicher, um Nutzer über aktuelle Trends zu informieren. [mehr dazu bei The Verge]

Xiaomi überholt Samsung in China

Der Smartphone-Hersteller Xiaomi wird zur ernstzunehmenden Konkurrenz für die Marktführer. In der Heimat China erreicht der Produzent mittlerweile einen Marktanteil von 14 Prozent, gefolgt von Samsung mit zwölf Prozent. [mehr dazu bei Wall Street Journal]

Google News stellt Publisher Tool vor

Medien können auf Google News ab sofort autonomer arbeiten. Der Konzern stellte am Montag das neue Google News Publisher Center vor. Damit können Publisher selbst Informationen zu ihren Websites ändern, die URL aktualisieren und die Kategorie, denen die Nachrichten zugeordnet sind, einstellen. [mehr dazu bei The Next Web]

Hotel verrechnet Strafe für negative Yelp-Bewertungen

Ein New Yorker Hotel bestraft seine Gäste mit einer Sonderzahlung, wenn negative Bewertungen auf Yelp abgegeben werden. In seinen Geschäftsbedingungen hat der Betrieb festgelegt, 500 US-Dollar für die Kritik zu verrechnen. Yelp betont, dass dieses Vorgehen eine schlechte Unternehmenspolitik sei. [mehr dazu bei VentureBeat]

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Håkan Dahlström

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.