Das passierte, während du schliefst

Apple muss wegen geheimer Preisabsprachen mit Verlagen eine Strafe in Höhe von 450 Millionen US-Dollar zahlen. Der Konzern wollte ein Gerichtsurteil vom Juni 2015 überprüfen lassen, das Oberste Gericht lehnte allerdings ab. Mit fünf Verlagen soll Apple die Preise von E-Books heimlich festgesetzt haben, die Titel wurden teurer als bei Amazon verkauft. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Snapchat strebt dieses Jahr einen Umsatz von mindestens 300 Millionen US-Dollar an, 2015 waren es noch 50 Millionen Dollar. [Mehr dazu bei Re/code]

Anzeige
Facebook veröffentlicht ein WordPress-Plugin, mit dem Beiträge in Instant Articles umgewandelt werden können. Nächsten Monat soll das Artikelformat offiziell launchen. [Mehr dazu bei Nieman Lab]

Microsoft plant die Schließung seines Game-Studios Lionhead. [Mehr dazu bei The Verge]

4Chan-Gründer Chris Poole arbeitet jetzt bei Google und kümmert sich dort um die Produkte Photos und Streams. [Mehr dazu bei Business Insider]

Bild:  Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von eblaser

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.