Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Payment-Offensive: Apple sucht nach Experten

Apple ist derzeit auf der Suche nach Payment-Experten, die das Entwicklungsteam verstärken. Der Konzern soll seit längerem an einem eigenen Bezahlsystem arbeiten. Zuvor war Apple bereits an Square, der Zahlungstechnologie von Twitter-Mitgründer Jack Dorsey, interessiert. [mehr dazu bei Re/code]

Anzeige

Steht Square zum Verkauf?

Rund 100 Millionen US-Dollar Verlust hat Square Gerüchten zufolge im Jahr 2013 verbucht. Jetzt sucht der CEO und Gründer Jack Dorsey nach einem Käufer. Berichte, dass Google ernsthaft an einer Akquise interessiert sein soll, dementiert ein Unternehmenssprecher. Der Börsengang ist vorerst auf Eis gelegt.  [mehr dazu bei TechCrunch]

Beats Music erhält bis zu 100 Millionen US-Dollar

Beats, Kopfhörer-Produzent und seit kurzem Anbieter eines Musik-Streaming-Services, schließt eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von bis zu 100 Millionen US-Dollar ab. Seit mehr als drei Monaten ist Dr. Dres Antwort auf Spotify verfügbar, wie viele Abonnenten Beats Music bisher hat, verrät das Unternehmen nicht. [mehr dazu bei Billboard]

Nokia-Übernahme am Freitag abgeschlossen

Die Übernahme der Mobiltelefon-Sparte von Nokia ist am Freitag abgeschlossen, informiert der neue Eigentümer Microsoft. 32.000 Mitarbeiter wandern zum Software-Konzern über. Nokia-CEO Stephen Elop verantwortet künftig die Hardware-Sparte von Microsoft. [mehr dazu bei PCWorld]

Github-Mitgründer Preston-Warner tritt zurück

Nachdem eine Mitarbeiterin ihn der sexuellen Diskrimierung beschuldigt hat, tritt Github-Mitgründer Tom Preston-Warner zurück. Der ehemalige Präsident der Plattform war im März nach der Anschuldigung suspendiert worden. CEO Chris Wanstrath informiert in einer Stellungnahme, dass Preston-Warner zwar nichts Illegales getan habe, jedoch Beweise für Fehler gefunden wurden. [mehr dazu bei Re/code]

 

Bild: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von philentropist

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.