Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Apple veröffentlicht Regierungsanfragen

In einem ausführlichen Beitrag schilderte Apple am Dienstag seinen Umgang mit Userdaten. Das Unternehmen hält darin fest, dass das Geschäft nicht darauf aufgebaut ist, mit persönlichen Daten Geld zu verdienen. Außerdem veröffentlicht der Konzern Datenanfragen von Regierungen. Die meisten davon kommen aus den USA, aber auch Deutschland bat bereits 93 mal um Informationen.  [mehr dazu bei 9 to 5 Mac

Microsoft CEO-Shortlist mit Elop und Mulally

Der bisherige Nokia-CEO Stephen Elop und Ford-CEO Allen Mulally sind im Rennen um die Nachfolge von Steve Ballmer. Auf die Shortlist hat Microsoft Berichten zufolge auch drei interne Kandidaten gesetzt, darunter der frühere Skype-Chef Tony Bates. [mehr dazu bei Bloomberg

Everpix: Das Ende eines Startups

Die Foto-Plattform Everpix schließt seine Tore. Das vielversprechende Service zum Speichern und Organisieren von Fotos hatte 550.000 Nutzer und war auf der Suche nach Investoren. Nachdem eine geplante Übernahme von Path ins Wasser fiel, entschlossen sich die Betreiber, den Dienst einzustellen. [mehr dazu bei The Verge

GetGlue geht an i.TV

Die Social TV-App GetGlue hat einen neuen Eigentümer. Die Mobile TV-App i.TV übernimmt das Startup, das bereits seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Käufer war. Mit der Akquise plant i.TV weitere Schritte in Richtung Second Screen. [mehr dazu bei TechCrunch

Yahoo verhandelt mit Ryan Seacrest

Marissa Mayer holt sich für die Content-Pläne bei Yahoo die besten Köpfe. Derzeit soll die Geschäftsführerin auch in Gesprächen mit dem US-TV-Produzenten und Moderator Ryan Seacrest sein. [mehr dazu bei AllThingsD

Bild: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von mariosp

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.