Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Ashton Kutcher investiert in Cloud-Service Box

Das Cloud Storage-Unternehmen Box schließt eine Investmentrunde in Höhe von 100 Millionen US-Dollar ab. Zu den Kapitalgebern zählen Schauspieler Ashton Kutcher und Produzent Guy Oseary, die mit ihrem A-Grade-Fonds einsteigen. Die beiden wollen dem Startup aus Silicon Valley helfen, Kunden in Hollywood zu bekommen. Box zählt bereits Netflix, NBC Sports und Sony Music zu seinen Klienten. [mehr dazu bei Silicon Valley Business Journal]

Anzeige

Twitter engagiert Ex-YouTube-Manager

Der frühere YouTube-Manager Baljeet Singh ist ab sofort bei Twitter tätig. Als Product Director wird er künftig das Video Advertising-Geschäft vorantreiben. Twitter will es Nutzern außerdem vereinfachen, neue Videos auf der Plattform zu finden. [mehr dazu bei The Verge]

Snowden fordert mehr Verschlüsselungs-Tools

NSA-Aufdecker Edward Snowden gab am Montag sein erstes Live-Interview bei der SXSW in Austin. Über einen Video-Stream appellierte er an das Tech-Publikum, mehr Software für die Verschlüsselung von Daten und Kommunikation im Internet zu entwickeln. Das Problem mit vielen der Tools am Markt sei, dass sie „von Geeks für Geeks“ gebaut seien. [mehr dazu bei Re/code]

iOS-Update mit CarPlay-Unterstützung

Apple veröffentlicht das Software-Update iOS 7.1. Die wichtigste Neuerung: Das aktualisierte Betriebssystem unterstützt bereits CarPlay, eine neue iPhone-Steuerung, die Apple in neue Fahrzeugmodelle einbauen lässt. [mehr dazu bei 9to5Mac]

Washington Post-Journalist launcht Erklärungsportal Vox

Journalist Ezra Klein verließ vor einigen Monaten die Washington Post, um bei Vox Media ein neues Portal aufzubauen. Jetzt hat das Startup erste Details verraten: Die Plattform trägt den Namen Vox und soll Lesern Nachrichten und Hintergründe erklären. Wann das neue Medium online geht, ist noch nicht bekannt. [mehr dazu bei PandoDaily]

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von TechCrunch

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.