classifieds axel springer lacentrale.fr

Axel Springer übernimmt LaCentrale.fr

Der Medienkonzern Axel Springer setzt seinen Einkaufskurs im Rubrikengeschäft fort: Für 72 Millionen Euro will der Berliner Verlag das französische Portal LaCentrale.fr übernehmen. Mit dem bisherigen Besitzer, dem Medienunternehmen Spir Communications, unterzeichnete Springer am Freitag eine Exklusivitätsvereinbarung über den Kauf von 51 Prozent der Anteile am Portalbetreiber Car & Boat Media.

Das Pariser Unternehmen betreibt neben dem Gebrauchtwagen-Marktplatz LaCentrale auch ein Bootsportal, eine Auto-Community, eine Plattform für Kfz-Versicherungen sowie einen Neuwagen-Marktplatz. Der Portalspezialist wurde 2007 gegründet und beschäftigt heute 200 Mitarbeiter.

Anzeige
Der zuständige Springer-Vorstand Andreas Wiele lobte in einer Mitteilung, das Unternehmen passe „perfekt zu unserem wachsenden internationalen Rubriken-Portfolio“, zudem werde dadurch das Rubrikengeschäft des Verlags „um den sehr wichtigen Automobilbereich“ erweitert. Spir-Communications-CEO Thierry Vallenet kündigte an, der Erlös aus dem Verkauf der Anteile werde „der Finanzierung des von der Spir Group angestoßenen Transformationsplans dienen“.

Axel Springer kauft für sein Rubrikengeschäft, das in einem Gemeinschaftsunternehmen mit der Private-Equity-Firma General Atlantic gebündelt ist, seit Monaten in ganz Europa zu: in Großbritannien etwa das Jobportal Jobsite für umgerechnet etwa 110 Millionen Euro, in Israel das Rubrikenportal Yad2 für 165 Millionen Euro.

Nach bislang unbestätigten Berichten gibt es innerhalb des Konzerns Pläne, das Rubrikengeschäft, zu dem auch Stepstone, Immonet und Meinestadt.de gehören, an die Börse zu bringen. Im Frühjahr dementierte eine Konzernsprecherin zwar entsprechende Vorhaben, erwähnte aber auch, dass General Atlantic, das 30 Prozent an Axel Springer Digital Classifieds besitzt, ab 2015 einen IPO fordern könne.

Bild: © panthermedia.net / Ursula Jacobs; Disclaimer: Axel Springer ist Gesellschafter der Vertical Media GmbH, dem Medienhaus von Gründerszene. Weitere Informationen zur Vertical Media GmbH hier: www.vmpublishing.com.