Balderton Capital: 10.000 Bewerbungen aus Europa

Der Londoner Early-Stage-VC Balderton Capital (www.balderton.com), der auch am deutschen Spielehersteller Wooga beteiligt ist, hat für seinen fünften Fonds 305 Millionen US-Dollar eingesammelt. Der neue Fonds soll hauptsächlich für Serie-A-Investments von Tech-Startups in Europa verwendet werden. Investments in anderen Regionen, beispielsweise in den USA oder Russland, sollen daher nicht mehr so stark im Fokus von Balderton Capital stehen, wie Tech Crunch berichtet.

Anzeige
Für Balderton rückt Europa nach eigenen Angaben immer stärker in den Fokus – über 10.000 Bewerbungen von deutschen Unternehmen erhalte der VC pro Jahr. Das Geld für den neuen Fonds kommt von Balderton-Altinvestoren sowie dem Europäischen Investitionsfonds aufgesetzt.

Neben Wooga hält Balderton in Deutschland Anteile an dem Mobile-CMS-Startup Contentful. Der Wert aller Firmen, in die der Londoner VC bereits investiert hat, soll bei über zehn Milliarden US-Dollar liegen. Ein Sprecher des Unternehmens sagte im Herbst, dass Balderton mehr Bewertungen oberhalb von 250 Millionen Euro vorweisen könne „als jeder andere VC diesseits des Atlantiks“.

Bild: PantherMedia, lightwise