Seit 2008 hat es sich das Münchner Unternehmen Deal United (www.dealunited.de) zur Aufgabe gemacht, mit innovativen Marketingmodellen Konversionsraten von Onlineshops zu erhöhen. Für die Zukunft unterstützen Bertelsmann Digital Media Investments und die Schweizer Venture-Capital-Gesellschaft Venture Incubator das Münchner Unternehmen bei diesem Vorhaben. Die beiden Investoren gaben einen mittleren siebenstelligen Betrag in deal united.

Deal united hilft Anbietern von Software, Online-Spielen oder Social-Networks sowie Shopbetreibern bei der Monetarisierungsoptimierung. Das Konzept von deal united zielt darauf ab, die Umsätze und Konversionsraten von Online-Anbietern zu steigern. Dies soll durch die gezielte Ansprache von interessierten, aber kaufunschlüssigen Nutzern gelingen, denen deal united in Zusammenarbeit mit externen Partnern Kaufanreize wie kostenlose Produkte, Software oder Gutscheine bietet. Bei Softwareherstellern, Premium-Features oder virtueller Währung von Online-Spielen oder Social-Networks sind die Monetarisierungsraten häufig niedrig und durch die Einbindung der deal united-Lösungen sollen Online-Anbieter die Internetuser direkt mit Prämien wie Gutscheinen oder kostenlosen Produkten ansprechen und zu zahlenden Kunden konvertieren können. Ermöglicht werden diese Prämien durch die Kooperation mit externen Partnern.

Deal united überzeugte seine Investoren mit Pay4You und Incentive Deal

Derzeit bietet deal united die beiden Marketinglösungen Pay4You und Incentive Deal: Durch das Pay4You-Modell erhält der Kunde ein Produkt wie etwa eine Software oder eine virtuelle Währung in einem Onlinespiel kostenlos, wenn er im Gegenzug eine Bestellung bei einem der deal united-Werbepartner tätigt. Die Incentive Deals funktionieren ganz ähnlich. Unentschlossene Käufer erhalten einen Gutschein zum Einkauf bei einem deal united-Werbepartner, wenn sie dafür im Shop des Online-Anbieters einkaufen.

Ein Produktportfolio, das offensichtlich zu überzeugen wusste: „Das deal united-Konzept kann bereits deutliche Erfolge vorweisen und ist bei renommierten Partnern im Einsatz“, meint Jan Borgstädt, Principal bei Bertelsmann Digital Media Investments. „Der Ansatz hat sich in den Bereichen Software, Gaming, Social Networks und Retail bewährt. Gerade in diesen Zukunftsmärkten, wo Monetarisierungs-Konzepte stark gefragt sind, liefert deal united Lösungen.“ Daniel Gutenberg, General Partner bei Venture Incubator, pflichtet hier bei: „Durch innovative Marketinglösungen schafft deal united eine Cross Selling-Konstellation, von der alle Beteiligten profitieren – auch der Endkunde. Dies ist aus unserer Sicht eine der enormen Stärken der deal united-Lösung.“

Geld für die Internationalisierung von deal united

Deal united betitelt sich selbst als Europas führende Online-Marketing-Plattform für Monetarisierung von digitalen und virtuellen Gütern. Ein Rang, um den es sich wohl mit SponsorPay (www.sponsorpay.com) streiten dürfte. Das Berliner Unternehmen hat vor kurzem seinen Hauptkonkurrenten GratisPay übernommen und bietet ebenfalls eine neue Bezahlmethode an, bei der die Nutzer wahlweise darauf verzichten können, mit ihrem eigenen Geld zu bezahlen. Die Rechnung für die erworbenen Leistungen – zum Beispiel eine virtuelle Währung oder Premium-Zugänge in einem Onlinespiel – bezahlt stattdessen einer der mehr als 1.000 Werbepartner von SponsorPay.

Um europaweit gut aufgestellt zu sein, will deal united folglich sein Investment entsprechend nutzen:. „Mit Venture Incubator haben wir einen im E-Commerce-Bereich besonders erfahrenen Partner gewonnen, von dessen Expertise wir künftig stark profitieren können. Darüber hinaus freut es uns, dass wir mit Bertelsmann Digital Media Investments Europas führenden Medien- und Serviceskonzern vom Potenzial unseres Unternehmens überzeugen konnten. Unser Fokus liegt nun voll auf der Internationalisierung unseres Geschäfts und dem Ausbau unserer Position als führender europäischer Anbieter werbefinanzierter Monetarisierungslösungen für digitale Güter“, resümiert Jarg Temme, Geschäftsführer von deal united. Gründerszene gratuliet allen Beteiligten zum Investment.