Gruenderszene-beliebteste-Artikel

Zu Nullen ist immer ein besonderes Erlebnis – nicht nur beim Alter. Gründerszene konnte dieser Tage gleich ein paar Nullen feiern, nämlich bei der Anzahl seiner Artikel. Insgesamt 5.000 Artikel fasst das Repertoire von Gründerszene nun und da lohnt natürlich ein Blick auf die gefragtesten Inhalte, die in rund sechs Jahren entstanden sind.

Die Samwers sind bei Gründerszene am gefragtesten

Es überrascht wohl nicht, dass in Sachen Artikel und Interviews vor allem ein Name für Furore sorgte: Samwer. Egal ob es um die Samwer’sche Vorzeige-Gründung CityDeal (heute Groupon) oder Rocket Internet (www.rocket-internet.de) und seine Produkte geht – die Samwers interessieren die Leser. Wer noch von Interesse war, zeigt die folgende Übersicht von Artikeln und Interviews. Gründerszenes magische Fünf, das Best-of aus 5.000 Artikeln kann sich sehen lassen!

Die fünf beliebtesten Artikel

1. Groupon-Gomorrha?

Groupon-GomorrhaIm Februar 2012 widmete Gründerszene sich den Zuständen beim Couponinganbieter Groupon und zeichnete auf Basis einiger anonymer Mitarbeiterinformationen ein kritisches Bild. Von der Degradierung von Nicht-Performern bis hin zu einer Arbeitsatmosphäre, wo „die nackte Angst regiert“ offenbarten sich überraschende Befunde, die auch die Community aktivierten. Über 150 Kommentare und zahlreiche weitere E-Mails später war sogar genug Material für eine Fortsetzung des Groupon-Stücks vorhanden.

2. Kontrovers: Zum Werdegang der Samwer-Brüder

Samwer-Brüder, Alexander Samwer, Marc Samwer, Oliver SamwerSie zählen zu den aktivsten Investoren sowie Gründern der deutschen Internetszene und ziehen praktisch ebenso viele Negativ-Mythen wie erfolgreiche Exits auf sich. Im Februar 2011 betrachtete Gründerszene deshalb die Vergangenheit der drei Samwer-Brüder Alexander, Marc, und Oliver einmal näher. Dabei wurden die Stationen bei Alando (von Ebay übernommen), Jamba! (von VeriSign gekauft) und CityDeal (Exit an Groupon) ebenso betrachtet wie die gesamte Geschichte des European Founders Fund (www.europeanfounders.com) und des später folgenden Inkubators Rocket Internet. Nahezu legendär wurde dabei das beliebte Artikelbild, das die Samwers mit roten Augen zeigt.

3. Ein Überblick der bisherigen Samwer-Exits

SamwersIm Juli 2011 machte sich Gründerszene an eine Mammut-Aufgabe: Alle Samwer-Exits sollten betrachtet und dokumentiert werden. Und auf Basis der 25 belegbaren Exits kamen eindrucksvolle Zahlen zustande: Insgesamt 22 unterschiedlichen Parteien verkauften Alexander, Marc und Oliver Samwer ihre Startups und erzielten dabei eine ungefähre Gesamtbewertung aller Gründungen von stolzen 1.060.595.590 US-Dollar. Die umfangreiche Dokumentation aller Samwer-Exits belegt diese eindrucksvollen Erfolge in vielen Details und dürfte sich sogar noch leicht ergänzen lassen.

4. Top Secret: So funktioniert SEO bei den Samwers

SEO, FP Commerce, SamwersSuchmaschinenoptimierung zählt zu den wichtigen Stellschrauben eines jeden Onlineunternehmens, und wie kaum ein anderer Akteur verstehen es auch die Samwer-Brüder, ihre Gründungen via SEO nach vorn zu bringen. Im April 2011 veröffentlichte Gründerszene also die Einsichten eines geheimen SEO-Dokuments, das die Samwer-Gründung FP Commerce (www.fp-commerce.com) (heute Home24) erstellt hatte. Darin wurden von Foren über Blogsatelliten bis hin zu Social-Bookmarking und Shopbewertungen zahlreiche Kniffe der Samwer’schen SEO-Methoden enthüllt. Es überraschte wohl nur bedingt, dass in über 100 Kommentaren eine hitzige Diskussion über die Aktualität, Rechtfertigung und Qualität der beschriebenen SEO-Tricks entbrannte. Vor allem wurden auch andere Gründungen auf ihre SEO-Methoden hin abgeklopft, sodass die Szene für Wochen über Sinn und Zweck der geheimen SEO-Veröffentlichung diskutierte.

5. Massenentlassungen bei Groupon CityDeal

Groupon CItyDeal, Massenentlassung, DailyDealKostensenkungswellen sind wohl keine Seltenheit, nachdem ein Unternehmen ein anderes übernommen hat – so geschehen auch bei Groupon (www.groupon.de), welches zuvor seinen deutschen Wettbewerber CityDeal übernommen hatte und kurz darauf zum Rotstift griff. Im Juli 2010 erlangte Gründerszene Kenntnis von einer Massenentlassung beim Couponingriesen und dokumentierte diesen Befund umfangreich. Bis zu 25 Prozent sollten von dieser Entlassungswelle in Deutschland betroffen gewesen sein – entsprechend groß war auch das Interesse der Leserschaft.

Die fünf meistgesehenen Videos

1. Oliver Samwer (Rocket Internet u.v.a.)

Oliver Samwer, Gründer des Jahrzehnts, Alando, Fox Mobile (Jamba!), Groupon CityDeal, Zalando, Wimdu, eDarling, European Founders Fund, EFF, Rocket Internet

Zum Interview mit Oliver Samwer

Anlässlich der Auszeichnung als „Gründer des Jahrzehnts“ stattet Gründerszene Oliver Samwer einen Überraschungsbesuch in seinen Räumen ab.

2. René Köhler (InternetStores)

Rene Köhler, Internetstores, Fahrrad.de, Fitness.de, InterviewZum Interview mit René Köhler
Joel Kaczmarek interviewt für Gründerszene den Gründer und Geschäftsführer von Internetstores (www.internetstores.de) René Köhler zu Fahrrad.de und weiteren Shops wie Fitness.de.

3. Axel Hesse (GutscheinPony)

Zum Interview mit Axel Hesse
Der Kauf vom Gutscheinportal Mein-Deal durch Gutscheinpony (www.gutscheinpony.de) erhitzte die Gemüter, sodass Gutscheinpony-CEO Axel Hesse sich im Gründerszene-Interview Luft macht.

4. Constantin Bisanz (Brands4Friends)

Constantin Bisanz, Axel Hesse, Jens Klapatsch,Brands4Friends, exit, Ebay, TruckScout, kite-surfen, behringsee , freisprecher, gutscheinpony, interviewZum Interview mit Constantin Bisanz
Der Freisprecher Axel Hesse interviewt Constantin Bisanz, seines Zeichens Extremsportler im Kitesurfen und Gründer von Brands4Friends.

5. René Obermann (Deutsche Telekom)

rene obermann, deutsche telekom, hackfwdZum Interview mit René Obermann
In einem Spontaninterview mit Joel Kaczmarek äußert sich Telekom-CEO René Obermann zu den Startup-Ambitionen der Deutschen Telekom.