bitcoin_2

Der Bitcoin-Kurs hat erst vor wenigen Tagen einen neuen Rekord hingelegt – und die Marke von 3.000 Dollar geknackt. Das war nicht immer so, vor einigen Jahren war ein Bitcoin noch für ein paar Dollar zu bekommen. Doch seit einigen Monaten schon schießt der Kurs durch die Decke.

Mit einer Homepage lässt sich nun errechnen, wie viel Bitcoins heute eingebracht hätten – wenn man sie zu einem bestimmten Zeitpunkt gekauft hätte. Whatifbitcoin.com heißt die Homepage. Ein Beispiel: Wer am 1. Januar 2011 insgesamt 1.000 Dollar in die Krypto-Währung gesteckt hätte, würde heute einen Gewinn von 11,165,667 Dollar machen. Die Chance ist jetzt leider vertan. Auf der Website Product Hunt, wo Whatifbitcoin gerade vorgestellt wurde, schrieb ein Nutzer nur: „Auf der Seite der Ergebnisse solltet ihr ‚Kauf Taschentücher hier‘ anbieten.“

Einen hohen Gewinn gemacht hat etwa der US-Amerikaner Erik Finman. Der Schulabbrecher investierte früh in Bitcoins und wurde bald zum Millionär. Damals kostete der Bitcoin noch 12 Dollar. Hier lest ihr seine Geschichte:

Kryptowährung: Ein Schulabbrecher kaufte mit 12 Jahren Bitcoins — heute ist er Millionär

Ein Schulabbrecher kaufte mit 12 Jahren Bitcoins — heute ist er Millionär

Erik Finman traf als Jugendlicher eine folgenschwere Entscheidung: Er kaufte für 1.000 US-Dollar Bitcoins und überlegte sich eine kluge Investment-Strategie.

Bild: Getty Images/ROSLAN RAHMAN / Kontributor