Bitrix Social Intranet

Was braucht man, um ein Startup erfolgreich zu betreiben? Abgesehen von einer zündenden Idee, einem ausgereiften Businessplan und einer durchdachten Marketing-Strategie kommt man ohne passende Software nicht aus. Das Social Intranet von Bitrix24 ist ein geeignetes Tool, um den Startup-Alltag im kleinen Team zu meistern.

Kostenloses Social Intranet für Startups

Das Betriebssystem, ein Office-Paket und eine Antivirus-Software sind meist installiert, Homeoffice ist an der Tagesordnung und Geld gibt es sowieso nicht – weder für teure Software, noch für IT-Dienstleister, um eine komplette IT-Infrastruktur aufzubauen. Kommunikation, Zusammenarbeit und Koordination werden somit zu äußerst wichtigen Aufgaben für Startups.

Mit dem Social Internet von Bitrix24 (www.bitrix24.de) ergeben sich für Startups folgende Vorteile:

  1. Bitrix24 ist ein Social Intranet und beinhaltet alle Tools eines klassischen Intranets (Aufgaben, Kalender, CRM und vieles mehr) angereichert mit Funktionen aus dem täglichen Internet-Leben (Kommunikation wie bei Facebook und Twitter, Suche à la Google und so weiter).
  2. Bitrix24 gibt es als „Out-Of-The-Box“-Software, aber auch als Cloud-Service. Die Cloud-basierte Version erfordert keine IT-Kompetenz. Die Einrichtung ist genauso einfach wie die eines Google-Accounts.
  3. Bitrix24 ist für kleine Teams mit bis zu zwölf Mitarbeitern kostenlos.

Interne Kommunikation in Echtzeit

Die E-Mail ist einer der gängigsten Wege, um Informationen mit externen Partnern auszutauschen. Für die interne Kommunikationen hat sie es aber einige Nachteile:

  • Keine Wissensteilung
  • Eingeschränkte Diskussionsmöglichkeiten
  • Unübersichtliche Versionierung der Dateianhänge
  • Keine oder sehr eingeschränkte Suche

All diese Probleme werden bei Bitrix24 auf eine „Social“-Art gelöst:

Activity Stream

Die zentrale Stelle von Bitrix24 nimmt der Activity Stream ein. Ähnlich wie bei Facebook oder Xing werden hier alle Neuerungen und Änderungen, die im Intranet passieren, zusammengefasst. Hat ein Kollege einen neuen Blogbeitrag geschrieben, ein Bild oder eine Datei hochgeladen, wurde eine Aufgabe gestellt oder ein Tagesbericht verfasst – egal, was im Intranet passiert, es wird in diesem Activity Stream in Echtzeit angezeigt.

Über den Activity Stream können außerdem Nachrichten nicht nur „an alle“ geschickt werden, sondern auch an einen oder mehrere bestimmte Mitarbeiter, an bestimmte Abteilungen und/oder an bestimmte Projektgruppen.

Instant Messenger

Eine weitere interessante Funktion von Bitrix24 ist der eingebaute Instant Messenger. So haben Mitarbeiter jederzeit im Blick, wer von den Kollegen online ist, und können die gewünschte Person sofort kontaktieren.

Aufgaben – Wissen, wer woran gerade arbeitet

Aufgaben sind ein wichtiges Werkzeug für die Organisation und Selbstorganisation der Mitarbeiter. Durch die Social-Komponente von Bitrix24 erscheinen alle Aufgaben bei den beteiligten Personen im Activity Stream, sie können kommentiert und bewertet werden. Und selbstverständlich können Aufgaben mit Bitrix24 auch mit Microsoft Outlook synchronisiert werden.

Kalender – Wissen, wer gerade wo ist

Mit Bitrix24 hat jeder Startup-Mitarbeiter seine Termine fest im Griff. Jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen Kalender, der einfach in die Kalender der Arbeitsgruppen und in die jeweiligen Aufgaben integriert werden kann, natürlich auch mit Synchronisation in Microsoft Outlook (Zukünftig wird auch hier eine Integration fürs iPhone, iPad, MacOS und Android hinzukommen).

CRM – Kundenmanagement leicht gemacht

Kostenlose wie kostenpflichtige CRM-Tools gibt es wie Sand am Meer. Bitrix24 bietet jedoch drei Features, die es von gängigen Kundenmanagementsystemen abhebt.

  1. Das Bitrix-CRM ist mit dem restlichen Intranet verbunden. So kann man die erforderlichen Mitarbeiter ins CRM einladen, die dann Aufgaben und andere Intranet-Funktionen im CRM nutzen können.
  2. Die Geschäftsprozesse können für alle CRM-Elemente per Drag-and-Drop gestaltet werden. So erstellt man eigene Workflows, je nachdem, wie man die Leads bearbeitet.
  3. Entsteht durch die eigene Website ein Lead (beispielsweise durch das Ausfüllen eines Formulars), wird dieser Lead automatisch dem CRM-System hinzugefügt und kann dort von dem zuständigen Mitarbeiter bearbeitet werden.

Projektmanagement – Wenn Startups größer werden

Mit Bitrix24 kann man für jedes anstehende Projekt eine Arbeitsgruppe erstellen. Die Arbeitsgruppe enthält alle Tools und Funktionen, die für die Projektarbeit notwendig sind: Aufgaben, Kalender, Dateien, ein Wiki, eine gruppeninterne Suche und natürlich den Activity Stream, der alle Änderungen in dieser Gruppe erfasst.

Schnelle Suche durch Bitrix24

Egal, für welches System man sich entscheidet – ob Outlook als E-Mail-Client, Skype für Sofortnachrichten, Dropbox als Dateiserver, Google Kalender zur Verwaltung von Terminen, Basecamp fürs Aufgabenmanagement – Informationen sollten immer schnell auffindbar sein.

In Bitrix24 werden alle Inhalte – egal ob Dateien, Mitarbeiter, Blogbeiträge, Kommentare – sofort indexiert und entsprechend der Zugriffsrechte angezeigt. Bei der Ausgabe der Suchergebnisse werden außerdem auch „Likes“ berücksichtigt. Bei der gleichen Relevanz wird der beliebtere Inhalt weiter oben angezeigt. Mit Hilfe der Suchvorschläge lassen sich die gesuchten Inhalte somit noch schneller finden.

Über Bitrix24

Bitrix24 ist das neue cloud-basierte Projekt von Bitrix und ist für Startups bis zwölf Mitarbeiter kostenlos. Interessenten können sich hier ihr eigenes Social Intranet jetzt einrichten: www.bitrix24.de. Bei allen Fragen steht das Bitrix-Team gern hier in den Kommentaren oder in den Bitrix-Foren Rede und Antwort.

Weitere Informationen zum Social Intranet von Bitrix24 gibt es auf der Webseite von Bitrix24 (www.bitrix.de).