Blogfoster: Sechsstellige Finanzierung

Das Berliner Startup Blogfoster hat in der Seed-Runde einen mittleren sechsstelligen Betrag von dem VC-Fonds Technologie der IBB Beteiligungsgesellschaft, dem Axel-Springer-Accelerator Plug and Play sowie einem privaten Business Angel eingesammelt.

Anzeige
Blogfoster will das erste vollständige Werbeökosystem für Blogs anbieten: Über die Plattform können Blogger ohne Programmierkenntnisse Werbung aussuchen, einbinden und abrechnen. Nach eigenen Angaben bietet das Startup bereits über 400 Werbekampagnen an. Mehr als 800 Blogger haben sich bereits für die geschlossene Beta angemeldet.

„Der Unterschied zu herkömmlichen Werbenetzwerken besteht in unserem Interaktionskonzept: Blogfoster bricht alle technischen Prozesse des Werbemittel-Handlings auf ein einfaches Interface herunter“, erklärt Simon Staib, der das Startup 2013 mit Jan Homann gründete. Die beiden Gründer betrieben zuvor gemeinsam die Blog-Vermarktungs-Agentur Stilanzeigen.

Im Oktober vergangenen Jahres wurde Blogfoster in den Axel Springer Plug und Play Accelerator aufgenommen. Das eingesammelte Kapital will Blogfoster für den Markteintritt im Laufe dieses Jahres und die Weiterentwicklung der Technologie nutzen.

Bild: Blogfoster; Disclaimer: Axel Springer ist Gesellschafter der Vertical Media GmbH, dem Medienhaus von Gründerszene. Weitere Informationen zur Vertical Media GmbH hier: www.vmpublishing.com.