Von Lieferheld zu Book A Tiger: Nikita Fahrenholz (links) und Claude Ritter

Book A Tiger: DN Capital als Lead-Investor

Die Putzkraftvermittlung Book A Tiger hat einen siebenstelligen Betrag eingesammelt. Die Seed-Runde wird von dem internationalen VC DN Capital angeführt. Weitere institutionelle Investoren und Business Angels, die aber nicht genannt werden wollen, sowie Familie und Freunde beteiligen sich außerdem an dem Berliner Startup.

Update, 14.50 Uhr: Inzwischen sind weitere Investoren der Seed-Runde bekannt: So beteiligte sich auch die German Startups Group an Book A Tiger. Nach Informationen von Deutsche Startups investierten außerdem Team-Europe-Partner Kolja Hebenstreit, die Lieferheld-Mitgründer Markus Fuhrmann und Mohammadi Akhabach sowie der Berliner VC WestTech Ventures in die Putzkraftvermittlung.

Die erste Version des Artikels erschien um 11.08 Uhr. 

Anzeige
Nenad Marovac, Managing Partner bei DN Capital, wird neues Mitglied des Board neben Claude Ritter und Nikita Fahrenholz. Die beiden Lieferheld-Gründer hatten die Online-Vermittlung für Reinigungskräfte Anfang dieses Jahres gegründet. Zunächst leitete Ex-McKinsey-Berater Ulrich Lewerenz das Berliner Startup. Kurz darauf ersetzte Fahrenholz ihn als Geschäftsführer, Ritter wurde CPO. Ulrich Lewerenz ist nun Head of Operations.

Der Markt der Putzkraftvermittlung ist seit April hart umkämpft: Zuerst startete Rocket Internet seinen Dienst Helpling und machte dem 2013 gegründeten Startup Cleanagents Konkurrenz. Book A Tiger zog kurz darauf nach. Vor wenigen Wochen startete außerdem der US-Vorreiter Homejoy in Deutschland.

Bild: Lieferheld / Gründerszene