CDI Berlin

Zahlreiche Gebiete auf dem Globus bilden noch immer weiße Flecken auf der Technologie-Landkarte. Doch nicht nur in vielen Entwicklungsländern erhalten Teile der Bevölkerung keinen Zugang zu Computer und Co, auch in den Industrienationen sind viele Menschen durch soziale Benachteiligung von Informationstechnologien abgeschnitten und damit häufig um Zukunftschancen beraubt. Seit 1995 will die gemeinnützige Organisation CDI durch verschiedene Programme zur digitalen Bildung Abhilfe schaffen. Die südamerikanische NGO kommt nach Deutschland und präsentiert ihr Vorhaben am 12. Juli in Berlin.

CDI präsentiert sich in Berlin

CDI (www.cdiglobal.org) ist eine Non-Profit-Organization mit sozialpädagogischem Ansatz, die seit 1995 die Mission verfolgt, Menschen mit geringem Einkommen oder aus abgelegenen Regionen mit Informations- und Kommunikationstechnologien auszustatten. Mithilfe von Technologie-Programmen will CDI Armut bekämpfen und Unternehmergeist fördern. Mit dem „Apps for Good“-Programm beispielsweise wurden Schüler an 40 britischen Schulen dazu ermuntert, mobile Anwendungen zur Lösung von Problemen des echten Lebens zu schaffen.

Seinen Ursprung und Hauptsitz hat die NGO in Rio de Janeiro. Zu Präsenzen in neun südamerikanischen Ländern sowie Spanien und Großbritannien soll sich bald auch ein CDI-Büro in Berlin gesellen.

Zum Auftakt des Deutschland-Programms von CDI lädt die Organisation gemeinsam mit dem Social-Entrepreneur-Netzwerk Ashoka, welches CDI bei seiner Deutschland-Expansion unterstützt, sowie Team Europe (www.teameurope.net, auch an Gründerszene beteiligt) am 12. Juli in die BMW Stiftung nach Berlin. CDI-Gründer und Präsident Rodrigo Baggio wird mit einer Präsentation des Programms einen Abend einleiten, der mit Drinks und Gesprächen zwischen Veranstaltern, Interessierten und potenziellen Förderern ausklingen soll. Wenige Restplätze sind noch verfügbar.

CDI in Berlin – Veranstaltungsinformationen kompakt

  • Ort: BMW Stiftung, Reinhardtstr. 58, 10117 Berlin
  • Datum: Donnerstag, 12. Juli, 19 bis 21 Uhr
  • Preis: kostenlos mit Einladung, Interesse bitte bei claire.gordon@cdi.org.br anmelden
Weitere Informationen zur Programm-Philosophie liefert die CDI-Website.
Bild: CDI