Der Züricher Company Builder Centralway (www.centralway.com) startet ein 50 Millionen Schweizer Franken (etwa 40,5 Millionen Euro) starkes Investmentvehikel, Centralway Ventures. Der Investmentarm soll in den kommenden Jahren Seed- und Early-Stage-Investments in 20 bis 30 Internet-Startups tätigen. Der Investor wird von Centralway-Managing-Partner Severin Jan Ruegger geleitet und bezieht Quartier in London, zusammen mit den Portfolio-Startups Numbrs und Sandbox.

Anzeige
Das erste Investment von Centralway Ventures geht an die Bitcoin-Handelsplattform Buttercoin. 250.000 US-Dollar erhält das Startup, an dem auch Google Ventures und der Y Combinator beteiligt sind. Das Geld soll vor allem für die Einstellung von zwei „Super-Entwicklern“ verwendet werden, so Buttercoin-CEO Cedric Dahl gegenüber Coindesk.