contiamo_management

Das Contiamo-Führungsteam Tilmann Doll, Christopher Baynes, Daniel Mahlow, Michael Franzkowiak (von links)

Den Grundstein für ihr Startup Contiamo legten Michael Franzkowiak und Christopher Baynes, als sie sich bei Rocket Internet kennenlernten. Dort fiel ihnen auf, dass kleine und mittlere Unternehmen kaum Daten erheben. „Wenn es nicht gerade ein Rocket-Internet-Startup ist, haben die Unternehmen oft nicht das Geld oder die Mitarbeiter, um ein komplexes Business-Intelligence-System einzuführen“, sagte Franzkowiak einmal im Gründerszene-Gespräch. Und so entschieden sich die beiden gemeinsam mit Mitgründer Daniel Mahlow, 2012 eine Software zur Datenanalyse zu entwickeln.

Fünf Jahre später gehören auch große Firmen wie Ringier oder die Telekom zu den Kunden des Berliner Startups. Dessen Software verknüpft verschiedene Datenquellen wie Transaktionsdaten. Auf diese Weise können die Contiamo-Kunden etwa das Verhalten der Nutzer auf einer Website analysieren und Medienunternehmen können erkennen, wie bestimmte Inhalte bei den Lesern ankommen.

Anzeige
Für einen nächsten Wachstumsschub erhält das Startup nun eine siebenstellige Finanzierung vom Kölner Investor Capnamic. Bereits vor drei Jahren investierte die Telekom mit ihrem Inkubator Hubraum eine sechsstellige Summe. Vogel Ventures stieg ebenfalls mit einem sechsstelligen Betrag ein. Zudem sind eine Reihe bekannter Business Angel wie der ehemalige StudiVZ-Chef Michael Brehm oder die Kaufda-Gründer Christian Gaiser und Tim Marbach an dem Unternehmen beteiligt.

Zur aktuellen Geschäftsentwicklung gibt sich das Startup verschwiegen. Zahlen zu Umsatz und Mitarbeitern will Contiamo auf Nachfrage nicht nennen. Das Geschäft sei allerdings bereits profitabel, heißt es vom Unternehmen. Mit der neuen Finanzierung will das Startup sein Produkt erweitern und eine internationale Expansion anstreben, heißt es.  

Mit einer ähnlichen Lösung hat das Münchner Startup Celonis im vergangenen Jahr für Aufmerksamkeit gesorgt, nach mehreren Jahren Bootstrapping sammelte das Startup insgesamt etwa 27 Millionen Dollar ein, von bekannten Investoren wie Accel.

Bild: Contiamo