Erster Exit von iVentureCapital

Der Games-Performance-Marketer Crobo übernimmt den Hamburger Konkurrenten TrafficCaptain. Bei der Übernahme handelt es sich um den ersten Exit des Risikokapitalgebers iVentureCapital, der TrafficCaptain 2012 gelauncht hatte. Wieviel Geld bei der Übernahme geflossen ist, ist nicht bekannt.

Anzeige
Nach Angaben von Crobo sollen alle TrafficCaptain-Mitarbeiter übernommen werden, das Crobo-Team wachse damit auf über 50 Mitarbeiter an. Auf Anfrage von Gründerszene hieß es, das gesamte Games-Performance-Marketing werde zukünftig unter der Marke von Crobo laufen. Der Webauftritt von TrafficCaptain werde dazu in Kürze auf Crobo umgeleitet. Der vollständige Eingliederungsprozess werde schrittweise im zweiten Quartal erfolgen.

Mit dem neuen Hamburger Büro wolle man „den Kontakt zu den zahlreichen Spieleanbietern an der Elbe intensivieren“, so Crobo-CEO Matthias Lesch.

Michael Reul, CEO bei iVentureCapital, erklärte: „In den letzten zwei Jahren hat sich TrafficCaptain als unsere erste Eigengründung in der Games-Branche sehr positiv entwickelt und wir sehen jetzt den optimalen Zeitpunkt gekommen, um den Exit zu vollziehen.“

Crobo ging 2012 aus dem Covus-Inkubator hervor. Die Tochter der Covus Holding hat sich als Vermarkter für Mobile- und Online-Games vor allem auf Free-to-play-Spiele spezialisiert. Nach eigenen Angaben betreibt Crobo Kampagnen in mehr als 170 Ländern.

Bild: Crobo