Internet Attacken Kaspersky

Deutschland auf Platz 5 der attackierten Länder

Wie groß die Auswirkungen des Heartbleed-Super-GAUs sein werden, lässt sich derzeit nicht absehen. Welche Daten wurden geklaut? Von wem? Und was wurde damit angestellt? All das kann derzeit niemand mit Bestimmtheit sagen.

Derweil hat der Sicherheitssoftware-Anbieter Kaspersky eine überaus beeindruckende Weltkarte veröffentlicht, die alle von der hauseigenen Software aufgezeichneten Internet-Attacken darstellt. Und das in Echtzeit. Wie bei Google Earth lässt sich die Karte verschieben, man kann heranzoomen und an den unterschiedlichen Farbkennzeichnungen erkennen, wie ernst die Bedrohung ist.

Anzeige
Dargestellt werden nach eigenen Angaben alle schadhaften Objekte, Email- und Webviren sowie alle direkten Angriffsversuche, welche die Kaspersky-Software weltweit registriert. Natürlich will das Unternehmen auf diesem Weg auch Werbung für die eigenen Angebote machen – und die Karte zeigt dort mehr Attacken, wo die Software des Herstellers am meisten verbreitet ist.

Bedenkt man, dass die Karte lediglich einen kleinen Teil dessen abbildet, was tatsächlich an Angriffsversuchen stattfindet, ist das Dargestellte dennoch wirklich bemerkenswert. Laut Kaspersky kommt Deutschland auf Platz 5 der am häufigsten attackierten Länder. An erster Stelle steht Russland, gefolgt von Vietnam, Indien und den USA.

Die interaktive Attacken-Karte gibt’s hier. Da die Darstellung nicht auf jedem Browser funktioniert, gibt’s hier als kleinen Teaser schon mal ein animiertes GIF:

(via Giga.de)

Bilder: Screenshots