indien-tastykhana-delivery-hero

Delivery Hero investiert in TastyKhana

Für die einen ist es das Valley, für die anderen Israel und für Delivery Hero (www.deliveryhero.com) Indien. Das Lieferservice-Startup gibt eine Finanzierung in das indische Lieferdienstvermittler-Pendant TastyKhana (tastykhana.in) bekannt. Insgesamt flossen fünf Millionen US-Dollar in das Unternehmen aus Pune, West-Indien.

Anzeige
Bereits im vergangenen Jahr gingen Delivery Hero und TastyKhana eine Kooperation ein, die nun durch das Investment in Stein gemeißelt sein dürfte beziehungsweise bereits jetzt Spekulationen über eine mögliche Übernahme zu einem späteren Zeitpunkt zulässt. Delivery Hero selbst nennt die Vorzüge TastyKhanas wie folgt: „Der Fokus von TastyKhana liegt insbesondere auf dem mobilen Bereich. Dort war der Umsatz innerhalb des letzten Monats um 40 Prozent gestiegen. Als einziges indisches Unternehmen bietet TastyKhana Apps für Android, iPhone und Blackberry.“

ThatstyKhana wurde 2007 gegründet und bietet seinen Lieferdienst-Service in sieben Städten mit 3.000 angebunden Restaurants an. Delivery Hero ist die Dachmarke des 2010 gegründeten Lieferheld (www.lieferheld.de) und insgesamt in 14 Ländern aktiv, davon nach eigenen Angaben in sechs als Marktführer.

Zeitgleich mit dem TastyKhana-Invest verkündete auch ein anderer Lieferdienst-Player Neuigkeiten: Der deutsche E-Commerce-Inkubator Rebate Networks (www.rebatenetworks.comgründet den singapurischen Lieferdienst Foodrunner aus.

Bild: Flickr/Padmanaba01