Thelen_Wischhusen

Diese zwei Jurymitglieder sind ebenfalls wieder an Bord: Frank Thelen und Lencke Steiner

Schon seit vergangenem Herbst ist klar: Das Vox-Erfolgsformat „Die Höhle der Löwen“ bekommt eine Fortsetzung. Unklar war lange: Welche Investoren sitzen in der zweiten Staffel in der Jury? Vor wenigen Tagen lüftetete der Privatsender das Geheimnis: Die Investorenriege bleibt unverändert. Jochen SchweizerLencke Steiner (früher Wischhusen), Frank ThelenVural Öger und Judith Williams entscheiden auch in der zweiten Staffel über Erfolg und Misserfolg der teilnehmenden Startups.

Anzeige
Nach Informationen von Gründerszene finden die Dreharbeiten zur zweiten Staffel in der kommenden Woche in Köln statt. Wann die Sendung ausgestrahlt wird, ist noch offen.

Mit bis zu 9,7 Prozent Marktanteil war die „Höhle der Löwen“ für Vox-Verhältnisse ein voller Erfolg. Auch den TV-Experten scheint das Format gefallen zu haben: Die Sendung ist für den Grimme-Preis in der Kategorie Unterhaltung nominiert. Die Grimme-Preise werden Ende März in Marl verliehen.

In Österreich läuft derzeit ein Konkurrenzformat zu DHDL: Die TV-Show „2 Minuten 2 Millionen“ funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip – allerdings haben die Investoren hier versprochen, mindestens eine Million Euro Cash und eine Million Mediavolumen in die Startups zu stecken. Im Fernsehen überträgt der Privatsender Puls 4 das Format – im Netz wird die Sendung jeden Donnerstag ab 20.15 Uhr hier auf Gründerszene gestreamt.

Bild: Vox