Digitalisierung im Management - Connexpo tools Berlin

Die Digitalisierung im Management ist eine strategische Unternehmensaufgabe (© Bildagentur PantherMedia / Rawpixel)

Connexpo tools Berlin: Handlungsimpulse für die Digitalisierung

Die Connexpo tools Berlin ist die Fachkonferenz zum Digitalen Arbeiten. Sie verfolgt das Ziel, den Diskurs rund um die intelligente Digitalisierung von Geschäftsprozessen voranzutreiben. An zwei Tagen im Juni dreht sich alles um die Digitalisierung am KUNDEN, im TEAM und im MANAGEMENT. Welche Aspekte sind ausschlaggebend für eine erfolgreiche Digitalisierung im Management?

Digitalisierung – Chancen für das Management

Die Entscheidung, den Digitalisierungsprozess in einem Unternehmen zu beginnen, ist von zwei wichtigen Punkten abhängig, die vor allem die Management-Ebene betreffen.

1. Die Überzeugung, dass Digitalisierung positive Veränderungen für das Unternehmen bringt

Ein digitales Mindset kann Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen. So reduziert eine stetige Weiterentwicklung von konventionellen Arbeitsprozessen durch digitale Tools beispielsweise die Bürokratie und steigert die Effizienz.

Viele Unternehmen setzen außerdem vermehrt auf die Positionierung eines Digitalexperten auf Management-Level, dem sogenannten Chief Digital Officer (CDO). Der CDO verantwortet die strategische Digitalisierung intern und sensibilisiert alle Unternehmensbereiche, um Produkte und Prozesse einem digitalen Wandel zu unterziehen.

tools Programm-Tipp: Katharina Büeler (Touch Point Managerin, SBB) illustriert in einer Lecture, wie Geschäftsführung und Mitarbeiter zur Digitalisierung motiviert werden.

2. Passende Talente finden und binden, die diese digitale Vision teilen und intern vorantreiben

Der sogenannte „War for talents“ ist auch im Mittelstand präsent. Der Mittelstand muss sich also attraktiv für kommende Talent-Generationen ausrichten. Vordergründig sind es jedoch nicht neue Hardware- und Software-Lösungen, die potenzielle Mitarbeiter der Generationen Y und Z überzeugen. Heutige Employer-Branding-Maßnahmen spiegeln sich eher in immateriellen Mehrwerten wieder: agile Arbeitsphilosophien oder flexible Arbeitsmodelle.

Der Mittelstand durchläuft zudem einen Generationswechsel: Die Führungsriege von KMUs wird immer älter – Gründer und Mitarbeiter von Startups immer jünger. Beide Generationen müssen sich unbedingt annähern, um die Chancen der Digitalisierung für innovative Unternehmenskulturen und Management-Strategien erfolgreich zu nutzen.

tools Programm-Tipp: Klaus Wegener (CEO, Caseable) spricht in einer Session über den Generationswandel in der Geschäftsführung und stützt sich dabei auf Erfahrungen aus seinem eigenen Startup und dem mittelständischen Familienunternehmen seines Vaters, WEGENER Hüte.

Die Top 3 Tools für digitale Management-Herausforderungen

Aus strategischer Sicht beginnt die Digitalisierung zwar beim Mindset, wird im Alltag aber häufig durch Anwendung konkreter Lösungen umgesetzt. Die Top 3 Empfehlungen der Connexpo tools zeigen relevante Anwendungen, die bei der Digitalisierung im Management nicht fehlen dürfen.

Optimal Systems
Das Unternehmen Optimal Systems vertreibt bereits seit über zwei Jahrzehnten Softwarelösungen für Enterprise Content Management (ECM) und unterstützt Unternehmen dabei, bessere Entscheidungen zu treffen, Prozesse effektiver zu planen und diese in einem kürzeren Zeitrahmen umzusetzen. Dank der individuellen ECM-Technologien, können die Unternehmen gezielt in einzelnen Abteilungen oder aber unternehmensweit effektiv eingesetzt werden.

tools Programm-Tipp: Optimal Systems lädt zum Themen-Workshop ein und erklärt mit Tipps aus 25 Jahren ECM-Erfahrung, wie die Digitalisierung im Unternehmen gelingen kann.

Seneca Business Software
Der Controlling-Spezialist Seneca aus München hat sich der Entwicklung einer zeitgemäßen Software für die Unternehmenssteuerung verschrieben. Durch die Entwicklung von drei spezifischen Editionen seiner Business Controlling Software bietet Seneca Mittelständlern eine passende Anwendung, um Unternehmenszahlen transparent aufzubereiten. Die Cloud-Technologie ermöglicht zudem eine Nutzung auf nahezu allen Endgeräten.

tools Programm-Tipp: Seneca Business Software richtet einen Power Testing Workshop aus, bei dem Konferenzteilnehmer die hauseigene Finanz-Software auf Herz und Nieren prüfen können.

HRlab
HRlab widmet sich der Optimierung des HR-Workflows, unterstützt Unternehmen in ihrem Ablageprozess, sowie bei der Erstellung vollständiger und digitaler Personalakten für alle Mitarbeiter. Urlaubs- oder Krankheitstage, Lohnabrechnungen und Reisekosten können jederzeit und überall abgerufen werden und ermöglichen einen transparenten HR-Prozess.

tools Programm-Tipp: HRlab zeigt in einem Themen-Workshop, wie wichtig Digitalisierungsprozesse auch im Personalbereich sind und wie man diese am besten im Unternehmen etablieren kann.

Connexpo tools Berlin: Teilnahme und Tickets

Vom 15. bis 16. Juni 2016 lädt die Messe Berlin zur Connexpo tools Berlin, der Fachkonferenz zum Digitalen Arbeiten, in das Palais am Funkturm. Die Connexpo hat sich primär der Digitalisierung des deutschen Mittelstandes verschrieben. Dennoch sind die Inhalte der tools relevant für Unternehmen aller Größen, denn sie thematisieren jene „Pain Points“, mit denen Startups, KMUs und große Konzerne gleichermaßen konfrontiert sind.

Wertvolles Wissen, das in Keynotes, Anwendergeschichten und Workshops verpackt ist, lädt Teilnehmer hier zum Lernen und Ausprobieren ein. Auf der Hauptbühne und im Ausstellerbereich treffen Interessierte auf zahlreiche Anbieter, die ihre Produkte und Lösungen demonstrieren. Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit Anwendern auszutauschen und ganz praxisnah voneinander zu lernen.

Tickets für einen Besuch der tools Berlin sind ab sofort online verfügbar.