twitter

Guten Morgen!

Oder besser: Grüß Gott! Denn irgendwie scheint man derzeit an Bayern nicht vorbei zu kommen. Ob Oktoberfest, Bits & Pretzels oder beides – wir sind jedenfalls für Euch vor Ort und treffen Gründer, Investoren und Unternehmer-Promis. Gestern zum Beispiel Virgin-Boss Richard Branson, einer der Stargäste des Events.

Irgendwie passend zur Wiesn – wenn auch ganz zufällig –, stellen wir Euch heute Knödelkult vor. Das Startup aus Konstanz bietet Knödel aus dem Glas. Die sollen nicht nur besser schmecken als andere Fertigprodukte, sondern sie werden auch aus Brot hergestellt, das sonst weggeworfen worden wäre.

Ach ja, heute Abend ist es wieder Zeit für die Höhle der Löwen. Und auch da pitcht ein Startup aus dem Food-Segment: Lizza soll eine „gesunde Pizza“ sein, mit Zutaten wie Lein- und Chiasamen. Glutenfrei und kalorienreduziert. Wir haben das Essen aus Frankfurt für Euch getestet – wie es geschmeckt hat, könnt Ihr dann nachlesen. In diesem Sinne: Servus, Pfüagod und Hawedehre.

Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

Neben Google und Salesforce soll auch Disney bei einem Verkauf von Twitter mitbieten. Immerhin hat der Medienkonzern Verbindungen zu Twitter, CEO Jack Dorsey ist Teil des Disney-Aufsichtsrats. Vor einigen Monaten investierte Disney in den Streaming-Dienst Bamtech, vor zwei Jahren übernahm der Konzern das YouTube-Netzwerk Maker Studios. Für Disney könnte Twitter ein weiterer Weg zur Content-Distribution sein.  [Mehr bei Wall Street Journal und bei Bloomberg]

Google verschmilzt Android und Chrome OS offenbar zu einem neuen Betriebssystem namens „Andromeda“.  [Mehr bei Android Police]

Das Ad-Tech-Startup AppLovin geht mit einer Bewertung von 1,42 Milliarden Dollar an die Private-Equity-Firma Orient Hontai Capital. Das Unternehmen hatte seit der Gründung 2012 nur vier Millionen Dollar von Angel-Investoren erhalten. [Mehr bei Fortune]

Der Lebensmittellieferdienst FreshDirect schließt eine Finanzierungsrunde in Höhe von 189 Millionen US-Dollar ab und will damit in weitere US-Städte expandieren. [Mehr bei TechCrunch]

Die New York Times steigt mit einer 500.000-Dollar-Runde beim Newsletter-Startup The Skimm ein. Der Nachrichtendienst wird mit 55 Millionen US-Dollar bewertet. [Mehr bei Recode]

Einen schönen Start in die Woche!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.