Erst vor drei Wochen war von der Unternehmensgruppe Econa zu hören, dass mit Abnehmen.net ein neues Portal Teil des Portfolio wird, nun folgen gleich drei weitere. Die Econa Internet AG übernimmt drei Portale rund um die Trendthemen Mac, iPhone, iPad und Apple TV und baut damit ihr Portfolio an Webseiten im Bereich „Tech & Entertainment“ weiter aus.

Mit den drei Mac-Portalen macnews.de, macmagazin.de und maccommunity.de wird klar, dass Econa sich im Tech-Bereich für den zu erwartenden Neu-Apple-Boom aufstellen möchte, was vor allem aus Sicht der so gesicherten Domains interessant sein könnte. Alle drei Portale belegen attraktive Adressen und haben schon eine gewisse Stammleserschaft aufgebaut.

Macnews wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet täglich aktuelle Nachrichten aus den Bereichen Mac, iPhone, iPod und Apple TV. Macmagazin bietet neben diesen inhalten täglich erscheinende Formate aus den Bereichen Trends und Lifestyle sowie Workshops, Rezensionen und Themenschwerpunkte, beispielsweise zur Fotografie oder zur Musik- und Filmproduktion. Während Macnews also vor allem auf Neuigkeiten rund um den Konzernriesen setzt, ist das Themenportfolio des Macmagazins noch einmal „magaziniger“. Last but not least ist Maccommunity eine Community, die sich über Technikthemen austauscht und aktuelle Trends kommentiert.

Die drei akquirierten Apple-Seiten gehören der Online-Services GmbH, dessen einziger Gesellschafter Marc Korthaus ist, der auch nach der Übernahme durch Econa als Geschäftsführer an Bord bleiben wird. Entsprechend positiv kommentiert er den Übernahme-Deal: „Macnews und seine Schwesterseiten werden durch das Netzwerk und das Knowhow bei Econa in guten Händen sein“, freut sich der Gründer von macnews.de. Und damit ist er nicht allein: Thomas Jahn, Partner bei Econa, freut sich ebenfalls: „Die drei Portale sind hervorragend im Markt positioniert und zusammen genommen bereits jetzt die größte Anlaufstelle für Mac-Nutzer im deutschsprachigen Internet. Für Econa ist es natürlich sehr spannend, neben unseren Windows-, Mobile- und Games-Angeboten nun auch im Apple-Umfeld stärker vertreten zu sein. Ich freue mich auf die Herausforderung, den Wachstumspfad von www.macnews.de weiter zu gestalten.“

Last but not least meldet sich auch Econa-Partner Bernd Hardes zu Wort und gibt einen Einblick in Econas Beweggründe: „Durch die Übernahme der Mac-Portale erweitert sich unser Portfolio wieder um einige sehr attraktive und reichweitenstarke Websites. Das ist ein schöner Erfolg für unsere Strategie, durch Zukäufe zu wachsen. Wir sind auch weiterhin daran interessiert, mittelgroße profitable Webseiten zu übernehmen und planen noch für 2010 weitere Akquisitionen.“

Artikel zum Thema Econa:

Bildmaterial: Alvimann