Epic Companies mit Startup Nummer sieben

Das jüngste Projekt des Berliner Inkubators Epic Companies ist ein Fashion-Startup: Der Online-Shop Department47 (www.department47.de) verkauft Mode von Premium- und Luxuslabels für Männer und Frauen. Das hat Deutsche Startups entdeckt.

Die Seite ist zwar schon online, allerdings ist aus Unternehmenskreisen zu hören, dass das Sortiment noch nicht vollständig bestückt sei. Erst Anfang April soll Department47 offiziell starten.

Update, 11. April 2014: Department47 ist offiziell gestartet.

Die erste Version des Artikels erschien am 28. März 2014. 

Anzeige
Gegründet wurde das Fashion-Startup nach Informationen von Gründerszene von den Ex-McKinsey-Beratern Philipp Andrée und Martin Stoebe. Department47 soll bereits über 20 Mitarbeiter haben. Als Geschäftsführer werden auf der Seite die Epic-Chefs Uli ErxlebenMato Peric und Christian Wegner angeführt.

Department47 ist nach Valmano, Petobel und Discavo das vierte „hausgemachte“ Startup von Epic Companies; an den drei restlichen Startups im Portfolio – Amorelie, Gymondo und Todaytickets – ist der Berliner Inkubator beteiligt. Zwei weitere eigene Projekte sollen, so ist zu hören, noch im zweiten Quartal folgen.

Bild: Screenshot Department47