Apple vs. Google

Switcher-Guide: Chefsache oder Marketing-Gag?

Für alle, die im Begriff sind, von Apples iPhone zu einem Android-Gerät wechseln wollen, gibt es nun einen Leitfaden. Und der kommt von keinem geringeren als Eric Schmidt selbst, dem Executive Chairman von Google. Er habe ihn geschrieben, sagt er, weil viele seiner Freunde genau das derzeit tun. Auf diese Weise wolle er sie Schritt für Schritt durch den Umstieg führen.

 SINKENDE GEWINNE: Apple, die Strategie und die Analysten

Der Schmidt-Leitfaden zeigt – natürlich – wie man aus dem Apple-Universum raus kommt, seine Google-Accounts auf den Geräten einrichtet, wie man Apps finden kann, die Kontakte importiert, die Musik synchronisiert und sogar wie man die Sim-Karte von einem Gerät ins andere bugsiert. 900 Worte umfasst das „Eric’s Guide“ betitelte Dokument, dass Schmidt stilgerecht über seine Google+-Seite verbreitet.

Anzeige
In der Tech-Hochsaison kurz vor Weihnachten kommt der Leitfaden für viele sicherlich zum rechten Zeitpunkt – insbesondere freilich für Google selbst. Wer schwankt, den will der Google-Mann medienwirksam auf die Android-Seite schubsen. Und für alle, die trotzdem ihrem Apple-Gerät treu bleiben wollen, hat Schmidt noch einen nicht ganz objektiven Tipp bereit: Die sollten auf iPhone oder iPad wenigsten Chrome als Browser nutzen, der sei sicherer, besser und kostenlos – und er ist das Fenster zum Google-Ökosystem.

 ICAHN VS. APPLE: Wie ein Investor Apple unter Druck setzt

Übrigens: Bemerkenswerte Unterstützung bekommt der Google-Chairman von prominenter (Apple-)Seite. Steve Wozniak hat Medienberichten zufolge gerade erst appeliert, Apple solle ein iPhone mit Android herausbringen. Das Unternehmen aus Cupertino könnte zum Beispiel günstigere Varianten des iPhones mit dem offenen Betriebssystem anbieten, Modelle der oberen Preisklasse jedoch weiterhin unter der eigenen Software betreiben. Was meint Ihr – gute Idee oder zu viel Fantasie?

Bild: Dakiny / flickr.com, Lizenz: CC-BY