Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Facebook macht die Bücher auf

Im dritten Quartal 2014 durchbrach Facebook die drei Milliarden-Marke: 3,2 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete das Social Network in den vergangenen drei Monaten. Das Nutzerwachstum ist jedoch mit 3,2 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal leicht gesunken. Monatlich zählt Facebook 1,35 Milliarden aktive Nutzer, der Großteil davon kommt über mobile Endgeräte.  [mehr dazu bei GeekWire]

Anzeige

Google launcht seine Fit App

Mit Google Fit führt der Suchmaschinenkonzern eine Plattform ein, auf der Android-Nutzer ihre Daten von Fitness-Geräten speichern können. Zum Launch hat Google unter anderem Nike, Runtastic und Withings als Partner geholt. Die App verfügt über APIs, mit der Entwickler Schnittstellen zu anderen Diensten aufbauen können. [mehr dazu bei The Next Web]

YouTube plant werbefreies Bezahl-Abo

Wer keine Werbeunterbrechungen mehr auf YouTube sehen will, hat bald ein Bezahl-Abo zur Auswahl. Das Videoportal plant, gegen ein eine Gebühr die Videos werbefrei auszuspielen. CEO Susan Wojcicki bestätigt außerdem, dass YouTube an einem Musik-Streaming-Dienst arbeitet. [mehr dazu bei Re/code]

Tumblr führt Video-Ads ein

Als Maßnahme zur Monetarisierung führt Tumblr ein neues Werbeformat in den User-Feed ein. Die Video-Ads werden automatisch abgespielt, dafür hat das Portal vergangene Woche den passenden Player gelauncht. Zu den ersten Werbekunden zählen Lexus und Universal Pictures. [mehr dazu bei AdAge]

Amazon übernimmt Rooftop Media

Amazon setzt seine Content-Offensive fort und übernimmt Rooftop Media, ein Portal für Aufnahmen von Comedy-Auftritten. Die Inhalte will der neue Eigentümer in die Audiobuch-Sparte Audbile integrieren. [mehr dazu bei VentureBeat]

Bild:  NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von marcopako 

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.